Infografik: Smartphone-Diebstahl in Europa.

Und weg: Es ist wohl der Albtraum eines jeden Technikliebhabers: das Smartphone ist verschwunden. Wo passiert das besonders häufig und wie schnell bemerken die Betroffenen den Diebstahl? Die Studie “Phone Theft in Europe” von Lookout und der Deutschen Telekom hat genau das untersucht und die wichtigsten Ergebnisse in eine Infografik gepackt. Die Smartphone-Diebstähle nehmen immer weiter zu. Das zeigen die Zahlen des Informationssystems der Polizei. Waren es im Jahr 2012 noch 166.274 gestohlene Geräte, sind es im letzten Jahr schon 236.500 Smartphones gewesen. Taschen jeglicher Art sind übrigens die begehrtesten Orte für Diebe – und der Nachmittag der beliebteste Zeitpunkt. Freuen können sich die Kriminellen leider, weil der Smartphone-Diebstahl sehr häufig nicht sofort bemerkt wird. Mehr Daten und Fakten zum Diebstahl von Smartphones in Deutschland, Frankreich und Großbritannien finden Sie in der folgenden Infografik:

Infografik Smartphone-Diebstahl

per Mail, schwartzpr.de

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Eine Antwort zu “Infografik: Smartphone-Diebstahl in Europa.”

  1. […] Smartphone-Diebstahl: Es ist wohl der Albtraum eines jeden Technikliebhabers: das Smartphone ist verschwunden. Wo passiert das besonders häufig und wie schnell merken die Betroffenen den Diebstahl? Die Studie “Phone Theft in Europe” von Lookout und der Deutschen Telekom hat genau das untersucht und die wichtigsten Ergebnisse in einer Infografik verpackt. weiterlesen auf mobilbranche.de […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.