6Wunderkinder, Outfittery, Axel Springer Plug and Play.

von Fritz Ramisch am 01.August 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

6Wunderkinder hat Wunderlist 3 veröffentlicht. Im Rahmen des Updates der To-Do-App wurde das Design komplett überarbeitet und über 60 Veränderungen umgesetzt. Dazu gehört u.a. eine Funktion zur Realtime-Synchronisation und die Möglichkeit, öffentliche Listen zu erstellen und zu teilen.
mobiflip.de

Outfittery startet eigene App: Der Curated-Shopping-Dienst ermöglicht seinen Kunden darüber den Style-Beratern Outfitwünsche mitzuteilen. Per Wishlist-Funktion können u.a. auf der Straße gesehene Outfits oder Kleidungsstücke, die Nutzer gern selbst in der Garderobe hätten, per Foto hochgeladen werden.
ecommerce-news-magazin.de

Axel Springer Plug and Play hat mit acht neuen Startups den 4. Durchgang seines Förderprogramm gestartet. Darunter sind auch die standortbasierte mobile Jobsuchmaschine GetJob und das ebenfalls aus Israel stammende Startup Shopeat. Das wandelt Rezepte in Einkaufslisten um und synchronisiert diese mit Mobilgeräten.
axelspringer.de

RTL Group will die Mehrheit am Multiscreen-Video-Vermarkter SpotXchange übernehmen. Rund 107 Mio Euro ist der Medienkonzern offenbar bereit für 65 Prozent des US-Unternehmens zu zahlen.
handelsblatt.com

T-Mobile US hat im 2. Quartal einen Gewinn von 391 Mio Dollar erwirtschaftet. Auch die Kundenzahl konnte deutlich um 1,5 Mio gesteigert werden. Allein 908.000 davon sind Vertragskunden. Das weckt Begehrlichkeiten: Der französische Mobilfunker Illiad will die zum Verkauf stehende Telekom-Tochter für 15 Mrd Dollar übernehmen. Bislang galt Sprint als heißester Übernahmekandidat. Der Bieterwettstreit ist eröffnet.
faz.net, handelsblatt.com (Übernahmeangebot)

Kabam erhält Kapitalspritze in Höhe von 120 Mio Dollar von Alibaba. Im Gegenzug soll der Mobile-Games-Entwickler Kabam kostenlose Spiele für das Netzwerk des chinesischen Webriesen anbieten. Das US-Startup wird damit mit rund 1 Mrd Dollar bewertet.
wsj.com

Facebook lässt in Sambia Nutzer kostenlos surfen:  Mobilfunkkunden des Providers Airtel können via neuer App u.a. Facebook und Wikipedia nutzen, ohne dass die Nutzung auf das Datenvolumen angerechnet oder bezahlt werden muss. Facebook hatte die Initiative internet.org gestartet, um Drittweltländer mit Internet zu versorgen.
computerwoche.de

– Anzeige –
Optimieren Sie Ihre mobile App: Die renommierte App-Designerin Melinda Albert verrät im Seminar „Mobile Usability für Produktmanager“ am 18. September in Berlin, wie Sie mehr aus Ihrer App für iOS oder Android machen. Jetzt zum Frühbucherpreis anmelden: mobilbranche.de/seminare

– M-PEOPLE –

Michael Rau wird Geschäftsleiter der neu geschaffenen Unit „Business Intelligence“ beim Digital-Vermarkter Plan.Net. Der neue Geschäftsbereich soll die Themen Business Intelligence, Big Data und Marketing Controlling Solutions beinhalten.
wuv.de

– M-NUMBER –

Um 300 Prozent auf über 700 Mrd Dollar sollen die mobilen Umsätze weltweit bis 2017 steigen, prognostiziert Digi-Capital in einer aktuellen Studie. Allein 74 Mrd Dollar sollen davon mit Consumer-Apps umgesetzt werden. Den Bärenanteil macht aber der M-Commerce aus.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„In Wahrheit haben wir schon das perfekte Wearable: das Smartphone.“

Allan Blair, Manager bei Tribal Worldwide, über die Gründe, weshalb Wearables noch lang nicht Mainstream sind.
theguardian.com

– M-TRENDS –

Android erreicht im 2. Quartal laut Strategy Analytics einen weltweiten Marktanteil von 85 Prozent. Während Androids Marktanteil kontinuierlich steigt, sinkt iOS von 13,4 auf nur noch 11,9 Prozent. Auch Windows Phone (-1,1 auf 2,7 Prozent) und Blackberry (0,6 Prozent) lassen Federn. Android profitiert vor allem vom Wachstum in Schwellenländern.
wsj.de, handelsblatt.com

Mobile Enterprise muss Teil einer ganzheitlichen Strategie sein. Dabei geht es um mehr als Apps und Bring your own device (BYOD). Ziel muss es sein Geschäftsprozesse zu mobilisieren und Daten für alle Anspruchsgruppen mobile verfügbar zu machen, analysiert Lündendonk-Manager Mario Zillman.
computerwelt.de

NFC-Konkurrenz durch Ultraschall: Das israelische Startup Prontoly will sich als Alternative zum Übertragungsstandard NFC positionieren. Derzeit entwickelt das Unternehmen eine Technologie, die Daten per Schallwellen über Mikrofon und Boxen überträgt.
techcrunch.com

Mobiler Werbemarkt ist hierzulande größer als es die Zahlen vermuten lassen. iBusiness versucht mit Statements mehrerer Branchenexperten zu erklären, weshalb mobile Werbung in Deutschland noch ein Nischenmarkt ist. Tenor: Mobile Advertising eignet sich für Branding und Performance und kann aus Fehlern der Desktop-Werbung lernen.
ibusiness.de (Kostenlos für Mitglieder)

German Startup Group hat in den vergangenen acht Monaten in 17 Startups investiert. Darunter sind auch der umstrittene Mitfahr-Dienst WunderCar und Soundcloud. Auch die Lufthansa investiert jetzt in Startups. Sie stellt 500 Mio Euro bereit und startet in Berlin einen sogenannten Innovation Hub.
gruenderszene.degruenderszene.de (Lufthansa)

– M-KLICKTIPP –

Mobile Marketing- und Werbebranche konsolidiert sich: Mobyaffiliates gibt einen Überblick über die Akquisitionen der letzten Monate.
mobyaffiliates.com

– M-VIDEO –

Smartphone-Love: Würden wir den eigenen Partner wie ein Smartphone behandeln, hätte der nix zu lachen, wie ein BuzzFeed-Clip beweist.
youtube.com

– M-FUN –

Sexpertise: Bei außergewöhnlichen sexuellen Gelüsten will man beim Partner nicht unbedingt einen Korb bekommen. Die Kölner App UnderCovers hilft: Beide Partner beantworten Fragen, zum Beispiel, ob sie es im Auto tun wollen, und erhalten nur bei identischer Antwort eine entsprechende Mitteilung.
stern.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare