Mobile Enterprise: Zahl der Enterprise-Apps steigt, Android holt auf.

von Fritz Ramisch am 13.August 2014 in App Business, Enterprise Mobility, News, Studien

Bildschirmfoto 2014-08-13 um 10.08.04Um 20 Prozent stieg die Zahl der aktivierten Enterprise Apps gegenüber dem ersten Quartal, so der aktuelle Mobility Index von Good Technology. Die Mehrheit der Enterprise-Apps wird auf Tablets (52 Prozent) genutzt. In Sachen Nutzung liegen Dokumenten-Apps vor sicheren Messenger-Apps. Wachstumstreiber sind vor allem Business-Intelligence- und CRM-Apps. 32 Prozent der Geschäftshandys sollen mittlerweile auf Android laufen. Damit konnte Android seinen Anteil gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozentpunkte verbessern. Eben diese 5 Prozent hat iOS verloren. Apple’s Betriebssystem ist mit einem Marktanteil von 67 Prozent aber immer noch unangefochtener Marktführer. Windows Phone macht unverändert lediglich 1 Prozent am Enterprise-Markt aus. Nicht erfasst sind Blackberry-Smartphones, die noch einen nicht unerheblichen Anteil ausmachen dürften. 51 Prozent der zwischen April und Juni aktivierten Handys waren iPhones, 30 Prozent Android-Geräte. iPads machten 16 Prozent, Android-Tablets 2 Prozent aus. (Beitragsbild: shutterstock.com)
good.com

weitere spannende Meldungen zum Thema Enterprise Mobility:


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare