iAd-Rollout: Apple ermöglicht Unterbrecher-Werbung für iOS-Apps.

von Julian Heck am 28.August 2014 in App Business, Mobile Advertising, News

iAd iOS AppsUnterbrechung garantiert: Apple hat mit dem Rollout seiner neuen iAd-Werbeformate begonnen. Werbetreibende können mit sogenannter Unterbrecherwerbung noch auffälliger in Apps auf dem iPhone und iPad Reklame machen. Die Betreiber von Gratis-Apps haben somit die Möglichkeit, damit etwas Geld zu verdienen. Neben normalen Bannern können Unternehmen jetzt mit Vollbildbannern, Unterbrecherwerbung und Pre-Roll-Clips auf sich aufmerksam machen. Jene Pre-Roll-Clips sind schon durch Youtube bekannt. Den Rollout hat der Konzern auf seiner Entwicklerseite bekanntgegeben. Bis diese Werbeformate tatsächlich in den ersten Apps auftauchen, dürfte es aber noch etwas dauern. Entwickler müssen dafür nämlich in ihren Programmen einige technische Änderungen vornehmen. Wie das funktioniert, hat Apple in einem mehrseitigen Leitfaden beschrieben. Der Rollout hatte sich schon in den letzten Monaten angedeutet. Damals hieß es schon, dass der US-Konzern stärker auf die Wünsche der Werbekunden eingehen möchte. Was Unternehmen und App-Betreiber erfreuen dürfte, weil sie jetzt noch aggressiver für sich und ihre Produkte werben können beziehungsweise Geld mit ihren Apps verdienen, könnte die App-Nutzer nerven. Andererseits wäre es möglich, dass durch diese Form der Werbeeinnahmen die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Apps gratis angeboten werden – möglicherweise ein guter Deal für beide Seiten. (Artikel-Foto: advertising.apple.com)
appleinsider.com, heise.de, developer.apple.com (Leitfaden, PDF)

– Anzeige –
Anzeige_appruptMeet apprupt @dmexco! Auch in diesem Jahr reisen wir wieder mit zahlreichen neuen Werbeformatenaktuellen Branchen-Insights und innovativen Targeting-Methoden nach Köln. Besuchen Sie uns in Halle 6 an Stand B038! Jetzt Termin vereinbaren!

Weitere spannende Meldungen von mobilbranche.de – dem kostenlosen, täglich erscheinenden B2B-Newsletter zum Mobile Business: Twitter öffnet Analyse-Tool für alle Nutzer, Apple präsentiert iWatch am 9. September, Pandora entwickelt App für Google Glass. >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare