madvertise media, Burger King, Funke Mediengruppe.

von Julian Heck am 26.August 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

madvertise media übernimmt Couchfunk-Vermarktung: Der Berliner Mobile-Vermarkter und Spezialist für Mobile-Branding-Kampagnen, hat seit Juli 2014 ein Exklusiv-Vermarktungsmandat für die von der AGOF zertifizierten Smartphone- und Tablet-Apps der Couchfunk GmbH in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Entwickler von Mobile Kampagnen richtet seinen Fokus dabei auf Second Screen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Burger King launcht Mobile-Couponing-App: Im Rahmen des nationalen App-Starts in den USA verlost die Fastfood-Kette Android-Smartphones. Die mobile Anwendung bietet eine Filial-Suche, mobile Coupons und Bezahl-Möglichkeiten.
mobilecommercedaily.com

Funke Mediengruppe launcht Fußball-App: Das erste gemeinsame Projekt von Funke Digital in Berlin und den NRW-Redaktionen ist die Fußball-App „Mit Picke“ für Android und iOS. Die Redaktion will dabei eigenen Angaben zufolge nicht auf „schnelle, unreflektierte 1:0-Berichterstattung“ setzen.
kress.de

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) stellt Diabetes-Pass als App vor: Über 6 Mio Menschen sind in Deutschland an Diabetes erkrankt. Sie besitzen in der Regel einen Pass mit Daten zum Krankheitsverlauf. In der App wird der klassische Pass um Funktionen ergänzt, wie z.B. durch einen Überblick über den Krankheits- und Therapieverlauf.
idw-online.de

Sevenval hat eine Beacon-App gelauncht: Der Kölner Technologieanbieter arbeitet seit diesem Februar mit dem Berliner Beacon-Startup Sensorberg zusammen. Beide Unternehmen haben die Indoor-Navigationslösung „Wein & Webtech“ entwickelt. Zudem plant Sevenval neue Projekte für Bahnhöfe und Flughäfen, verrät Geschäftsführer Jan Webering im Interview mit Location Insider.
locationinsider.de

Roomlia launcht Hotelbuchungs-App: Zwei ehemalige Expedia-Mitarbeiter wollen mit Roomlia die schnellste Hotelbuchungs-App veröffentlicht haben. Mit wenigen Klicks sollen Nutzer günstige Hotelzimmer buchen können. Die App ist seit gestern mit über 250 Hotels in den USA im App Store erhältlich.
techcrunch.com

– Anzeige –
NL-GETTINGS-dmexco-300x150Wie stark ist das Leuchtfeuer wirklich? Der Location Based Service Anbieter GETTINGS (www.gettings.de) präsentiert auf der dmexco aktuelle Ergebnisse seines Beacon-Pilotprojekts und zeigt, wo die Möglichkeiten liegen. Triff GETTINGS am 10. und 11. September in Halle 7, Stand C020/CO24.

– M-PEOPLE –

Der Berater Roland Berger soll laut „Wirtschaftswoche“ in den Aufsichtsrat von Rocket Internet einziehen. Neben United-Internet-Chef Ralph Dommermuth sollen sieben weitere Manager und Vertreter von Rocket-Internet-Großaktionären aufgenommen werden.
wiwo.de

– M-NUMBER –

600 Mio Menschen nutzen den Messaging-Dienst WhatsApp eigenen Angaben zufolge mindestens einmal im Monat. Das sind 100 Mio Nutzer mehr als noch vor vier Monaten.
heise.de

– M-QUOTE –

„Mobile Payment wird ein Oligopolmarkt werden.“

Mobile-Payment-Experte Achim Himmelreich ist der Ansicht, dass Nutzer nicht für jeden Einkauf eine andere Payment-Lösung nutzen werden, weshalb sich nur wenige Anbieter am Markt behaupten können.
mobile-zeitgeist.de

– Stellenanzeige –
kaufDA Logo 2014 300px BreiteWant to be a Mobile Marketing Pioneer? If you are passionate about Mobile Marketing and apps, interested in smartphones and tablets beyond your private use, always up-to-date with the release of new mobile devices and constantly looking for new apps to recommend to your friends, then the Mobile Marketing Manager position at kaufDA could be your dream job!

– M-TRENDS –

Apps vor Mobile Web: Wie Zahlen von comScore belegen, sorgen nicht die mobiloptimierte Webseiten für die erhöhte Nutzungsdauer im Netz, sondern Mobile Apps. Die Desktop-Nutzung bleibt etwa gleich.
digiday.com

Mobile Commerce ist nicht die eine Lösung: Cormac Foster vertritt in einem Beitrag auf Gigaom die These, dass Mobile Commerce keine Strategie ist, sondern nur ein Teil davon. Nutzer müssen mobil bezahlen können oder mobil Angebote erhalten, aber über diesen Aspekten steht seiner Meinung nach beispielsweise die Marketing-Strategie und das Nutzererlebnis.
gigaom.com

Grundschulkinder sind zur Hälfte mit Mobiltelefonen ausgestattet: Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von deals.com. Drei Viertel der Eltern kaufen ihnen ein Gerät, damit sie im Notfall anrufen können.
presseportal.de, deals.com

China – der Mobile-Commerce-Vorreiter: In China sind drei von vier Internetnutzern mobil unterwegs. Dieses Potential ist eine riesige Chance für den Mobile Commerce. Forbes-Autorin Helen H. Wang glaubt deshalb, dass China die Innovationen im M-Commerce anführen wird.
forbes.com

Engpass bei Smartphone-Produktion: Diese düstere Prognose hat die Rhino Inter Group aufgestellt. Die Kapazitäten in asiatischen Fertigungsstätten stoßen demnach spätestens im Herbst an ihre Grenzen. Grund dafür sind auch die erwarteten neuen iPad- und iPhone-Modelle sowie die iWatch. Rhino geht davon aus, dass das iPhone 7 überwiegend von Robotern zusammengebaut wird.
presseportal.de

Smartphone-Nutzer sind trackbar, alle: Laut Washingtonpost.com kann rein theoretisch jeder, der über entsprechende finanzielle Mittel verfügt, den Standort aller weltweit existierenden Smartphones tracken. Das Wissen über die Telefonnummer reiche dafür aus. Damit kann also jeder mal Geheimdienst spielen.
internetworld.de

– Anzeige –
ENTERPRISE MOBILITY SummitAm 16./17.10.2014 findet in der Villa Kennedy Frankfurt der ENTERPRISE MOBILITY Summit statt. Das Gipfeltreffen spannt den Bogen von der Anwendung im Front- und Backend, über das Device- und Infrastruktur-Management bis hin zur Absicherung mobiler Daten. Sie sind in Ihrer Organisation für Mobility Projekte zuständig und möchten den Summit kostenfrei besuchen? Dann bewerben Sie sich hier für Ihr VIP-Ticket.

– M-FUN –

Fernlöschen für alle: Kalifornien ist um die Sicherheit von Smartphone-Nutzern bemüht. Geräte, die ab Juli 2015 verkauft werden, müssen laut Gesetz die Möglichkeit vorweisen, es aus der Ferne unbrauchbar zu machen. Die „Kill Switch“-Funktion muss demnach bei der Auslieferung integriert sein. Wer Dieben den Spaß nicht verderben will, kann die Funktion aber auch ausschalten.
spiegel.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare