Bildqualität messen: EyeEm kauft das Schweizer Startup Sight.io.

eyeem phonesSchweizer Qualität: EyeEm hat den Schweizer Bild-Analyse-Dienst sight.io übernommen. Das 2011 gegründete Berliner Startup kauft damit erstmals zu. Über die Höhe des Übernahmepreises haben beide Unternehmen offenbar Stillschweigen vereinbart. Durch den Zukauf soll die Qualität der Fotos auf dem eigenen Marktplatz für Smartphone-Schnappschüsse erhöht werden. Sight.io hat eine Technologie entwickelt, die anhand bestimmter Werte automatisch die besten Fotos aus einer Foto-Sammlung auswählt und so die Qualität der Schnappschüsse misst. Sight.io wird direkt in EyeEm integriert. Der aus Indien stammende Sight-io-Gründer Appu Shaji soll ab sofort in der Produktentwicklung bei EyeEm arbeiten. „Immer mehr Fotos besitzen immer weniger von Benutzern hinzugefügte Daten, die uns über Qualität Auskunft geben können. Sight.io erledigt dies mit einem Technologieansatz“, kommentiert EyeEm-Produktchef Markus Spiering gegenüber Netzwertig die Übernahme. Das Berliner Foto-Startup EyeEm sammelte im Sommer letzten Jahres rund 6 Mio Dollar. Mithilfe der Geldspritze von Earlybird Venture Capital und den bisherigen Investoren Wellington Partners und Passion Capital sollte v.a. die globale Reichweite ausgebaut werden. Ein damals angekündigter Marktplatz für mobile Fotografie wurde im Frühjahr diesen Jahres gestartet. Darüber können professionelle oder Hobbyfotografen ihre Schnappschüsse zum Verkauf anbieten. Die Rechte an den Fotos verbleiben bei den Fotografen selbst, während Marken und Agenturen die Nutzungsrechte direkt von ihnen erwerben können.
techcrunch.comnetzwertig.com

– Anzeige –
Anzeige-Mobilbranche_Testbirds dmexcoBenutzerfreundlichkeit & Funktionalität aus Kundensicht optimieren: Sie möchten herausfinden, wie zufrieden Ihre Zielgruppe mit der neuen Website oder App ist? Vor Release, ohne künstliche Laborbedingungen, schnell & flexibel? Dann nutzen Sie Crowdtesting mit Europas führendem Anbieter Testbirds. www.testbirds.de
dmexco, Halle 6.1 Stand E-051.

Weitere spannende Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen, kostenlosen B2B-Newsletter zum Mobile Business: Sparkassen wollen im Alleingang eine PayPal-Alternative entwickeln, United Internet kauft sich mit 435 Mio Euro beim Samwer-Inkubator Rocket Internet ein, Performance Interactive Alliance übernimmt Dymatrix. >>

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

EyeEm

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.