Valuephone, Orange, Carlos Slim.

von Fritz Ramisch am 07.Juli 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Valuephone holt Mobile-Payment-Kritiker Maik Klotz als Head of Business Development an Bord. Durch die neue Personalie will sich Valuephone vor allem in Sachen User-Experience und Optimierung des Einkaufserlebnisses stärker aufstellen. Valuephone bereitet eigenen Angaben zufolge gerade den Start einer übergeordneten Mobile Wallet vor.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Orange plant offenbar Markteintritt in Deutschland: Laut Informationen der „WirtschaftsWoche“ will der zur französischen Télécom gehörende Mobilfunker, trotz Stillhalteabkommen mit der Deutschen Telekom, hierzulande einen Markteinstieg testen. Unter der neuen Sparte Orange Horizon würden Geschäftsideen für Länder entwickelt, in denen Orange keine eigene Netzinfrastruktur besitzt.
wiwo.de

Carlos Slims Mobilfunkmonopol in Mexiko soll gebrochen werden. Zu diesem Zweck hat der Senat einen Gesetzesentwurf durchgewunken, der eine Erhöhung der Befugnisse der Telekomaufsicht des Landes nach sich zieht. Gegen dominante Unternehmen wie etwa Slims Telcel sollen Sanktionen verhängt werden, die den Wettbewerb stärken sollen.
wsj.de

Apple hat einen hochrangigen Manager der Luxus-Uhren-Herstellers Tag Heuer angeheuert. Vertriebs-Vize Patrick Pruniaux wurde offenbar gezielt von Apple abgeworben. Damit verdichten sich die Hinweise auf eine Smartwatch des iPhone-Bauers.
handelsblatt.com

Spotify will offenbar im kommenden Jahr an die Börse. Der Musikstreaming-Dienst soll laut „Focus“ von Insidern auf einen Wert von 10 Mrd Dollar taxiert werden. Auch eine Übernahme noch vor dem Börsengang durch den chinesischen Online-Riesen Tencent sei demnach möglich.
focus.de

– Anzeige –
Gründer werben günstiger: Startups (maximal drei Jahre jung und ohne Konzernanbindung) erhalten bei mobilbranche.de ab sofort 50 Prozent Rabatt auf alle Werbeformen. Weitere Infos in den Mediadaten oder direkt bei Florian Treiß: treiss@mobilbranche.de

– M-PEOPLE –

Bert Bröske übernimmt die Position des Product Marketing Managers DACH beim Cross-Channel-Marketing-Anbieter Marin Software.
per Mail

– M-NUMBER –

60 Prozent der Online-Einkäufe über Mobilgeräte erfolgt über Wlan-Verbindungen. Einer aktuellen Studie von MoVendor zufolge hat sich die Zahl der Mobile Shopper, die tatsächlich von unterwegs aus übers Mobilfunknetz einkauft von 50 Prozent auf 40 Prozent verringert. Die Conversion Rate hat sich dagegen im Vergleich zu 2012 verbessert.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Steve Jobs hat uns die Jobs geklaut.“

Finnlands Ministerpräsident Alexander Stubb gibt Apple die Schuld für Nokias Niedergang.
faz.net

– M-TRENDS –

Wearables haben großes Potenzial für Werbe- und Marketingmaßnahmen. Das erkennen auch immer mehr Advertiser, wie Bloomberg lesenswert beschreibt. „Jedes Gerät mit Bildschirm ist eine interessante Werbemöglichkeit“, beschreibt inMobi-Manager Atul Satija die Goldgräberstimmung in der Branche.
bloomberg.com

Bundesnetzagentur will nach Genehmigung der E-Plus-Übernahme den „diskriminierungsfreien Zugang zu den wichtigen und hart umkämpften Mobilfunkfrequenzen“ gewährleisten. Noch in diesem Jahr sollen die von Telefónica Deutschland freigegebenen Frequenzen in einem Vergabeverfahren neu verteilt werden.
spiegel.debundesnetzagentur.de

Mobile Marketing soll spätestens in 5 Jahren mehr als 50 Prozent aller Marketing-Ausgaben ausmachen. Digital-Marketing soll auf rund 75 Prozent steigen, erwarten Marketing-Chefs laut einer aktuellen Accenture-Studie.
accenture.com via adnews.com

Mobile Commerce via Messaging-Apps: Huawei nutzt die Messaging-App WeChat als Kanal, um die Verkäufe seines neuesten Smartphones anzukurbeln. Allein 550.000 Nutzer sollen das neue Huawei-Smartphone über die Kurznachrichten-App bereits vorbestellt haben.
wsj.com

Smartphones werden bereits von 33,1 Prozent der Landwirte hierzulande für den beruflichen Alltag genutzt. Das ergibt die AgrDirect-Studie „Social Media & Smartphone-Nutzung in der deutschen Landwirtschaft“ mit über 300 teilnehmenden Landwirten. 72 Prozent der Mobilgeräte-Besitzer nutzen landwirtschaftliche Apps.
agrarheute.com

Android versorgt seine Nutzer oft nur mit reichlich Verzögerung mit den aktuellsten Versionen. Mit durchschnittlich knapp 11 Monaten, mussten Nutzer von LG-Geräten in der Vergangenheit  am längsten warten, so eine Studie des Magazins „c’t“.
heise.de

– M-FUN –

Wir müssen leider draußen bleiben: Handys ohne Saft darf bei Direktflügen in die Vereinigten Staaten künftig das Mitfliegen verweigert werden. Lassen sich Smartphones, Tablets oder Laptops bei der Sicherheitskontrolle nicht anschalten, dürfen Passagiere ihre Geräte nicht mitnehmen, teilte die Behörde für Transportsicherheit mit.
faz.net

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare