Tado, Apple, Amazon.

von Fritz Ramisch am 17.Juli 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Tado, ein deutscher Anbieter von Smart-Home-Geräten, hat eine Kapitalspritze in Höhe von 10 Mio Euro erhalten. Zu den Investoren gehören u.a. Target Partners und Shortcut Ventures. Mit dem Geld will Tado die Internationalisierung vorantreiben. Auch Samsung will offenbar im Smart-Home-Markt mitmischen und den US-Anbieter SmartThings für 200 Mio Euro übernehmen.
deutsche-startups.dewsj.de (Tado), techcrunch.com (SmartThings)

Apple startet iTunes Pass nun auch in Deutschland. Kunden im Apple Store können nun auch hierzulande ihr iTunes-Guthaben ohne die Verwendung einer Gutschein-Karte aufladen. Über den sogenannten iTunes Pass, der sich direkt in der Passbook-App befindet, wird das Guthaben auf das iTunes-Konto übertragen. Die Einführung könnte ein erster Schritt in Richtung Mobile Payment sein. In den USA will sich Apple für bis zu 450 Mio Dollar vom Vorwurf illegaler E-Book-Preisabsprachen freikaufen.
mobilbranche.de (Hintergrund Update), wiwo.de (E-Book-Kartell)

Amazon plant E-Book-Flatrate: Amazon hat offenbar versehentlich einen E-Book-Leihdienst namens Kindle Unlimited beworben. Die wieder vom Netz genommene Werbung versprach Nutzern den Zugriff auf über 600.000 Buchtitel, darunter auch Audiobooks zu einem Monatspreis von 9,99 Dollar.
mashable.com, wsj.com

Snapchat bastelt offenbar an einem eigenem Bezahldienst innerhalb seiner App. Das legen diverse Markenrechts-Einreichungen nahe. Snapchat feilt an verschiedenen App-Erlösmodellen. Dazu gehören der Verkauf von Stickern aber auch Marketing-Lösungen. Eine eigene mobile Bezahllösung käme da wie gerufen.
thenextweb.com

Visa startet Checkout-Lösung à la PayPal: Die Bezahllösung kann in die Apps und Webseiten von Drittanbietern integriert werden und ermöglicht die Abwicklung digitaler Zahlungen binnen weniger Klicks.
techcrunch.com

Google pimpt seine Wallet: Über die iOS-Version der Wallet ist jetzt neben der Verwaltung von Geschenkkarten auch die Rechnungsstellung sowie das kostenlose Überweisen von der Debitkarte möglich.
9to5mac.com

Blackberry stellt eigenen Sprachassistenten vor: Das Siri-Pendant soll im Herbst mit der Version BlackBerry 10.3 veröffentlicht werden, teilt der kanadische Smartphone-Bauer in einem Blogpost mit. Vom Funktionsumfang ähnelt er der Konkurrenz und ist auch lernfähig.
blogs.blackberry.com

Perion Network übernimmt Grow Mobile. Durch die Übernahme des US-Spezialisten für App-Werbung will der Digital-Marketing-Riese seine Position im Mobile Advertising ausbauen. App-Entwickler sollen über das Netzwerk-Dashboard mobile Kampagnen buchen, tracken, optimieren und skalieren können.
wsj.com

– Anzeige –
maik klotz design thinkingDesign Thinking als Denkmotor bei der App-Entwicklung steht im Fokus der Neuauflage eines mobilbranche.de-Seminars am 24. Oktober 2014 in Berlin mit Maik Klotz. Das Seminar adressiert Produktverantwortliche, die erfolgreich ihre Nutzer verstehen lernen möchten und am Nutzer orientierte Apps für iOS, Android und Windows 8 Phone entwickeln wollen. Jetzt zum 100 Euro günstigeren Frühbucherpreis buchen!

– M-PEOPLE –

Marco Loscheider ist neuer Senior Sales Manager bei YOC in Düsseldorf.
unitednetworker.com

– M-NUMBER –

33 Prozent der deutschen Smartphone-Besitzer nutzen ihr Handy für Online-Shopping, so die Ergebnisse einer Studie von Goldmedia im Auftrag von Gettings. Demnach besitzen zwei Drittel der Deutschen ein Smartphone – 63 Prozent davon ein Android-Modell, iPhone (26 Prozent), Windows (8 Prozent) und Blackberry (2 Prozent) folgen.
mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Bahnbrechend.“

Apple-Chef Tim Cook ist sicher, dass die Allianz mit IBM das „Beste beider Firmen“ zusammen und „die Macht der Big-Data-Analyse“ für Firmenkunden auf iOS-Geräte bringen werde. Das teilte er in einem internen Schreiben an die Mitarbeiter mit.
9to5mac.com via heise.de

– M-TRENDS –

Clear Channel erweckt Außenwerbung per Smartphone zum Leben: Der Werbe-Spezialist aus dem texanischen San Antonio startet in den USA offiziell die neue mobile Werbe-Plattform „Connect“. Über die Plattform sollen Werbetreibende Außenwerbung mit den Smartphones der Kunden verbinden und Anzeigen zum Leben erwecken können.
locationinsider.de

Mobile SEM ist hierzulande innerhalb des letzten Jahres um lediglich 7 Prozent gewachsen. Insgesamt sind die Ausgaben für Suchanzeigen in Deutschland um 6 Prozent gestiegen, so der aktuelle Adobe Search Ad Report. Demnach liegt der Anteil der über Tablets ausgelieferten Suchanzeigen bei 17 Prozent, der über Smartphones bei 9 Prozent. Großbritannien ist im Vergleich am mobilsten.
techcrunch.com

Mobile Werbung wächst in Deutschland im Juni im Vergleich zum Vorjahr um 51,9 Prozent auf einen Bruttoumsatz von 72,26 Mio Euro, so aktuelle Zahlen von Nielsen. Demnach wächst der Gesamtwerbemarkt um knapp 5 Prozent auf ein Volumen von 13,2 Mrd Euro. Mobile, TV und Online sind demnach die Wachstumstreiber, während Publikums- und Fachzeitschriften sowie Radio leicht nachlassen.
nielsen.commeedia.de

Mobile Wallets werden scheitern, ist sich der Tech-Journalist Kyle Chayka sicher. Das normale Portemonnaie sei schlicht zu einfach und effektiv, Bargeld überall akzeptiert. Seine alte Ledergeldbörse will Chayka trotzdem austauschen – und zwar gegen ein neues Portemonnaie.
psmag.com

Mobile Werbung ist weniger effektiv als die Auswertungen es uns glauben machen wollen. Einer aktuellen Studie des Mobile-Advertising-Spezialisten S4m zufolge kommen über die Hälfte aller Klicks auf mobile Werbung durch Klickbetrug, fehlerhafte Messung und niedrige Übertragungsgeschwindigkeiten zustande.
mobilecommercepress.com

Enterprise Wearables soll die Consumer Adoption deutlich steigern. Jessice Groopman von Wearable World News liefert fünf schlagkräftige Gründe dafür.
wearableworldnews.com

– M-QUOTE –

„RTB-Kampagnen werden von den meisten Marketingverantwortlichen immer noch und fast ausschließlich mit Performance-Zielen in Verbindung gebracht. Faktisch ist die Trennung von RTB in Branding und Performance allerdings nicht nötig. Im Gegenteil, RTB bietet die intelligente Verknüpfung dieser beiden Ziele.“

Tobias Kiessling, CTO der Performance-Marketing-Plattform intelliAd Media, zu den Ergebnissen einer aktuellen intelliAd-Studie, wonach 86 Prozent der Befragten mit RTB-Kampagnen Performance-Ziele verfolgen.
per Mail, intelliAd.de (Grafik zur Studie)

– M-FUN –

Sonnenbank: In Boston werden derzeit solarbetriebende, öffentliche Ladestationen für Smartphones getestet. Die Betreiber wollen eine Win-Win-Situation schaffen und nebenbei Umweltdaten anzapfen.
mashable.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare