App-Nutzung steigt: Smartphone-User nutzen durchschnittlich 27 Apps pro Monat.

mobile-app-usage-3Suchen und unterhalten lassen: Laut einer aktuellen Nielsen-Studie haben Smartphone-Nutzer im 4. Quartal 2013 durchschnittlich rund 27 Apps im Monat genutzt. Untersucht wurde das Nutzerverhalten von über 5.000 Android- und iOS-Nutzern in den USA. Am meisten unterschiedliche Apps nutzen User der Altersgruppen 25 bis 34 Jahre (29,5) und 35 bis 44 Jahre (29,3). Die App-Nutzungsdauer ist dagegen bei den 18- bis 24-Jährigen mit 37:06 Std am höchsten. Die durchschnittliche App-Nutzungsdauer ist deutlich auf 30 Std und 15 Min angestiegen. In den Jahren zuvor lag diese bei gerade einmal 23:02 Std und 18:18 Std. Am meisten Zeit wird demnach für die Nutzung der mobilen Suche und sozialer Medien aufgewendet. Entertainment, Kommunikation und Produktivitäts-Tools folgen im Branchenvergleich. Größter Wachstumstreiber der App-Nutzung ist Fotografie und Entertainment mit Wachstumsraten von 131 und 71 Prozent. Das ist wenig überraschend, denn mit der Qualität der Smartphone-Kameras und der Streaming-Angebote nimmt folglich auch die Nutzung zu. Finanzen und Reisebuchung scheint dagegen noch immer nicht so recht im mobilen Zeitalter Fuß fassen zu können. Die Nutzung in diesen beiden Segmenten wächst nur langsam. Wobei hier fairerweise erwähnt werden muss, dass das Buchen einer Reise oder die mobile Überweisung auch nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt. (Beitragsbild: shutterstock.com)
nielsen.com

– Anzeige –
maik klotz design thinkingDesign Thinking als Denkmotor bei der App-Entwicklung steht im Fokus der Neuauflage eines mobilbranche.de-Seminars am 24. Oktober 2014 in Berlin mit Maik Klotz. Das Seminar adressiert Produktverantwortliche, die erfolgreich ihre Nutzer verstehen lernen möchten und am Nutzer orientierte Apps für iOS, Android und Windows 8 Phone entwickeln wollen. Jetzt zum 100 Euro günstigeren Frühbucherpreis buchen!

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Als die Gesprächsminute noch 2,- DM kostete, Cellular bringt Mobile Payment und Click & Collect in ECE-App, Flying erhält zweite Chance. >>

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

2 Antworten zu “App-Nutzung steigt: Smartphone-User nutzen durchschnittlich 27 Apps pro Monat.”

  1. […] Laut einer aktuellen Nielsen-Studie haben Smartphone-Nutzer rund 27 Apps/Monat im 4. Quartal in 2013 genutzt. Dabei scheint die aktivste Altersgruppe die der 25- bis 34-Jährigen zu sein, die durchschnittlich 29 Apps im Monat nutzen. Die App-Nutzungsdauer ist jedoch bei den 18- bis 24-Jährigen mit ca. 37 Stunden im Monat am höchsten. mobilbranche.de […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner