Amazon Wallet: Eine Payment-App, die noch keine ist.

von Fritz Ramisch am 23.Juli 2014 in App Business, Mobile Couponing, Mobile Payment, News, Ökosysteme

Amazon Wallet in den USA gestartetNur ein weiteres Puzzlestück: Der E-Commerce-Riese Amazon hat ohne viel Brimborium eine Android-App gelauncht, mit der Nutzer diverse Kundenkarten und Treueprogramme verwalten können. Die Amazon Wallet hat, anders als ihr Name vermuten lässt, noch keine Bezahlfunktionen und erinnert etwas an Apples Passbook. Über die noch in der Beta-Phase befindliche App können bislang jedoch nur US-Programme hinzugefügt und verwaltet werden. Die Wallet wird selbstverständlich auf dem Amazon Fire Phone vorinstalliert sein und aller Voraussicht nach noch um einige Funktionen erweitert. Denn Nutzer können ihre Wallet auch online verwalten. Dort werden dann auch sämtliche bei Amazon hinterlegte Zahlungsmittel angezeigt. Amazons Fire Phone wird als Shopping Phone gehandelt. Denn das Smartphone macht nicht etwa wegen des 4,7 Zoll großen Bildschirms, der 3D-Bilder darstellen kann, oder der 13-Megapixel-Kamera von sich reden, sondern wegen eines Knopfes am Rand des Geräts. Drückt man diese Taste, schaltet sich eine Software namens Firefly ein. Die soll sowohl Produkte als auch Orte oder Kunst erkennen und entsprechende Zusatzinformationen liefern können. Denkbares Szenario: Nutzer fotografieren eine Sehenswürdigkeit oder ein Ortsschild und erhalten den passenden Wikipedia-Artikel bzw. den Stadtplan via Google Maps. Viel mehr Interesse hat Amazon freilich daran, dass Nutzer Musik, Filme und Produkte scannen und per Direktlink auf die eigene E-Commerce-Plattform weitergeleitet werden. Frei nach Jeff Bezos’ Motto “Wir wollen Geld verdienen, wenn die Leute unsere Geräte nutzen, nicht wenn sie unsere Geräte kaufen” hat Amazon sein Handy ideal mit dem Amazon-Ökosystem verknüpft. Eine eigene digitale Geldbörse ist da nur folgerichtig. Zumal Amazon selbst bereits als Online-Zahlungsdienstleister in Erscheinung tritt. Die App ist im Amazon Appstore und im Google Play Store verfügbar.
techcrunch.com, mobilbranche.de (Hintergrund Amazon Fire Phone)

– Anzeige –
Wir katapultieren Ihre App in die Charts! Garantiert hoher Chart-Rank mit dem LOVOO-App-Boost im AppStore oder tausende neue Nutzer Ihrer Google Play Applikation. Die Schaltung erfolgt nur in der Social Discovery App Nr. 1 – LOVOO. Unsere native Ads erreichen über 600 Mio. Views und erfassen mehr als 13 Mio. Nutzer. Mehr Infos auf lovoo.it/boost.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Amazon hat eine Android-App gelauncht, Apple steigert Umsatz und Gewinn in Q2 deutlich, eBay launcht standortbasierte Produkt-Erkennungs-App für Google Glass. >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare