Telefónica, faz.net, mobileJob.com.

von Fritz Ramisch am 17.Juni 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Telefónica darf E-Plus wohl übernehmen: Die EU-Kommission will Insidern zufolge grünes Licht für die 8,6 Mrd Euro schwere Mobilfunkfusion zwischen E-Plus und der Telefónica-Tochter O2 geben. Einigen Experten zufolge bestand ohnehin kein Zweifel, dass der Zusammenschluss genehmigt wird, sondern nur zu welchen Bedingungen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

faz.net hat eine neue Nachrichten-App für Android veröffentlicht. Über die App sollen alle Inhalte der Webseite der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ minutenaktuell verfügbar sein. Besonders wichtige Ereignisse können mittels Push-Funktion empfangen werden. Artikel lassen sich direkt per WhatsApp, Facebook, Twitter & Co teilen.
play.google.com

mobileJob hat ein Recruitings-Tool gestartet, mit dem sich Bewerber über Handys per SMS und Mobile Web bewerben können. Seit Beginn 2014 will der Dienst des Startup-Builders etventure bereits 1.000 Bewerber vermittelt haben. Statt mit klassischen Anschreiben oder Lebensläufen, bewerben sich interessierte Kandidaten direkt per SMS. Bewerber durchlaufen ein automatisiertes Interview per SMS, passende Kandidaten werden herausgefiltert und dem Unternehmen vorgeschlagen.
pressebox.de, mobilejob.com

Apple hat sich laut „Wall Street Journal“ im Streit um illegale Preisabsprachen beim Verkauf von E-Books außergerichtlich mit den Betroffenen geeinigt. Die Kläger hatten Schadenersatzzahlungen in Höhe von 840 Mio Dollar gefordert. Der Vorwurf: Apple habe in seinem iBookstore Preise künstlich hoch gehalten.
ft.com, wsj.com

Google will Google Glass nach Europa bringen: Die umstrittene Datenbrille soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ab dem 4. Quartal in europäische Läden kommen. Ein Nachfolger soll offenbar für nächstes Jahr geplant sein.
androidnext.de

Dropbox hat sich mit Parastructure ein weiteres Startup einverleibt. Der Cloud-Dienst soll zwischen 10 und 50 Mio Dollar für das 2012 gegründete, noch im Stealth-Modus befindliche, Startup gezahlt haben, berichtet Techcrunch. Parastructure stellt Software zur Big-Data-Analyse her, die auf Open Source basiert.
techcrunch.com

– Anzeige –
APS London 2014 300x100App Discovery ist eine der größten Herausforderungen der Mobile App Branche – wie stelle ich sicher, dass meine Apps gefunden und genutzt werden? Erfahren Sie dazu mehr beim App Promotion Summit am 10. Juli 2014 im Londoner Jumeirah Carlton Tower Hotel. mobilbranche.de-Leser erhalten bei Anmeldung auf apppromotionsummit.com mit dem Code 1APSMB einen Rabatt von 20 Prozent.

– M-PEOPLE –

Andreas Siemen wird neuer Finanzchef bei Vodafone. Siemen war bisher CFO beim von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland und folgt auf Thomas Nowak, der sich auf eigenen Wunsch zurückzieht. +++ Victor Kovalev wird neuer Mobile-Chef bei der Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Kovalev kommt von Yelp.
digitalfernsehen.de (Siemen), techcrunch.com (Kovalev)

– M-NUMBER –

240.000 Apps sollen aktuell im Amazon Appstore verfügbar sein. Damit hat der E-Commerce-Riese die App-Auswahl binnen eines Jahres nahezu verdreifacht. Das Amazon-Smartphone und das bestehende Hardware-Portfolio machen Amazon bei Entwicklern offenbar immer beliebter.
zdnet.de

– M-QUOTE –

„Mobilität in der Verwaltung bedeutet mehr als nur Apps einzusetzen – es erfordert eine umfassende Strategie.“

Dirk Arendt, Director Public Sector bei Good Technology, will gemeinsam mit Fraunhofer Fokus Bedenken bei Mobile Government ausräumen. Im Rahmen des eGovernment-Labors wollen beide Unternehmen testen, welche mobilen technologischen Möglichkeiten in Zukunft für Verwaltungsarbeitsplätze denkbar sind.
it-daily.net

– M-TRENDS –

Mobile Banking wird von 33 Prozent der 14- bis 34-jährigen Deutschen genutzt, so die Ergebnisse der Infratest-Studie „Online-Banking – Sicherheit zählt!“ von der Initiative D21 und der Fiducia AG. Ältere Nutzer sind skeptischer: Nur jeder zehnte der ab 55-Jährigen nutzt Online-Banking mobil. Insgesamt bleiben die Sicherheitsbedenken hoch.
initiatived21.de

App-Store-Optimiziation mit fremden Marken als Keyword ist dann zulässig, wenn die App hinter der App des Markeninhabers platziert ist, so das Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg. Im verhandelten Fall optimierte die Beklagte ihre App so gut, dass sie bei Eingabe markenrechtlich relevanter Begriffe höher gerankt wurde als die App der Klägerin – ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht.
dr-bahr.com

Beacons sollen die Interaktion mit beworbenen Produkten signifikant um das 19fache erhöhen. Einer Studie von Inmarket zufolge soll die App-Nutzung im Laden durch den Einsatz der Beacon-Technologie 17 Mal höher sein als ohne. Die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden eine App auf dem Smartphone behalten sei demnach sechs Mal so hoch.
techcrunch.com

Mobilgeräte werden vor allem während der WM zum Fußballschauen immer beliebter. Rund 30 Prozent schauen Spiele über das mobile Internet und das Smartphone, so die aktuelle Studie „Social Trends – WM 2014“ von Tomorrow Focus. Für den mobilen Video-Livestream ist das Tablet am beliebtesten. Mehr als 45 Prozent der Befragten nutzen das Smartphone als Second Screen.
tomorrow-focus-media.de (PDF)

Mobilitätsdienste sollen hierzulande in diesem Jahr Umsätze in Höhe von rund 8 Mrd Euro erwirtschaften, hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater errechnet. Demnach sollen vor allem Digitalunternehmen gute Chancen haben, sich einen Stück des Kuchens zu sichern. Der Technologie-Wandel erfordere Allianzen großer Konzerne mit ÖPNV-Betrieben und Startups sowie neue Geschäftsmodelle, heißt es in der BDU-Mobilitätsagenda.
bdu.de (PDF) via lead-digital.de

Qeexo hat einen Touchscreen entwickelt, der unterscheiden kann, ob Nutzer mit dem Fingernagel, dem Daumen oder den Fingerrücken mit dem Touchscreen interagieren. Dadurch können verschiedenen Teilen des Fingers unterschiedliche Navigations-Aktionen zugeordnet werden. Ziel ist es die Smartphone-Interaktion zu revolutionieren und Eingabelemente wie rechte Maus-Taste und Shift auch auf dem Smartphone verfügbar zu machen.
wired.com via channelpartner.de

Microsoft kassiert auf Grundlage von insgesamt 310 Patenten und Patentanträgen von Android-Herstellern Lizenzgebühren. Chinesische Kartellbehörden haben Microsofts bislang geheime Android-Patentansprüche jetzt öffentlich gemacht. Die Veröffentlichung hatten die Chinesen offenbar im Rahmen der Verhandlungen zur Nokia-Übernahme erzwungen.
arstechnica.com 

– M-QUOTE –

„Das Fehlen von Normen ist ein großes Hindernis.“

BVDW-Matthias Ehrlich fordert für Programmatic Advertising transparente Planungsgrundlagen.
internetworld.de

– M-FUN –

Retrofon: Nostalgiker dürfen sich freuen. Hacker haben ein Handy mit Wählscheibe als Antwort auf die Lauschangriffe der Geheimdienste entworfen. Bislang gibts das Handy allerdings nur als Prototyp. Einen Design-Award wirds für das sperrige Ungetüm sicher auch nicht geben.
engadget.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare