Kooperation mit Active Agent: Otto steigt ins Programmatic Advertising ein.

von Fritz Ramisch am 26.Mai 2014 in Mobile Advertising, Mobile Marketing, News

otto-gutscheinOtto steigt ins Programmatic Advertising ein: Der Hamburger Handelskonzern erweitert seine Adserving-Lösung um die Demand-Side-Plattform (DSP) Active Agent des Adserving-Anbieters Adition. Ziel sei es, die Customer Journey sinnvoll mit informationsgetriebenem, digitalem Multi-Channel-Marketing zu unterstützen, „statt sie zu nerven“, erläutert Kerstin Pape, Leiterin Onlinemarketing bei Otto. Echtzeit-Werbekampagnen können mit Hilfe von Active Agent durch Auswahl und Konfiguration eingekauft, durchgeführt und optimiert werden – sowohl über Display, Mobile, Video oder soziale Medien. Otto soll Zugriff auf alle relevanten Sell-Side-Plattformen (SSP) und Ad-Exchanges im digitalen Mediamarkt in Deutschland erhalten. Geschäftsbeziehungen zu Premium-Vermarktern sollen dadurch vereinfacht werden, verspricht sich Otto. „Im E-Commerce-Umfeld funktioniert Online-Performance-Marketing aufgrund der starken Wettbewerbssituation nicht ohne Daten, Tools und Experten, die die Kanäle und Informationen verstehen. Mit Programmatic Advertising können wir sinnvoll unsere eigene Technologiekompetenz ergänzen“, so Pape weiter.

Otto forciert die Verknüpfung des digitalen mit dem stationären Handels. Erst heute gab der Handelskonzern bekannt, verstärkt in stationäre Geschäfte zu investieren und Online-Marken auch verstärkt im stationären Handel positionieren zu wollen. Um im Rahmen der Multichannel-Strategie nicht die Oberhand über die Daten zu verlieren, sind smarte Lösungen zum Tracken der Customer Journey und zum Ausspielen zielgruppengenauer Werbung sowohl Online als auch Mobile enorm wichtig. Kooperationspartner Adition hatte kürzlich erst zusammen mit Leverate Media eine digitale Werbeplattform für Startups und junge Wachstumsunternehmen gestartet. Die Berliner Media Agentur will über das neue „Media & Technology for Equity“-Angebot alle gängigen Auslieferungs- (Adserving), RTA-, Tracking- und Customer-Journey-Technologien unterstützen. Jungunternehmen sollen diverse (Re-)Targetinglösungen mit dynamischen Displaywerbemitteln (DynamicAds), für die die Media wahlweise auch automatisiert in Echtzeit eingekauft werden kann, zur Verfügung stehen. (Foto: gutscheinsammler.de)
adition.com, locationinsider.de (Hintergrund Otto will stationäres Geschäft ausbauen)

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Mobile-Payment-Experte Maik Klotz über Mobile Wallets, Urban Airship und Teradata beschließen Partnerschaft, Whow Games setzt auf Free-to-Play.>>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare