Dr. Marc-Oliver Reeh, Axel Springer, Gruner + Jahr.

von Fritz Ramisch am 27.Mai 2014 in Kurzmeldungen

– M-INTERVIEW –

NFC wird in fünf Jahren ganz alltäglich wie DSL genutzt, glaubt Dr. Marc-Oliver Reeh, Geschäftsführer des Center for NFC Management (CNM) in Hannover. „Die entscheidende Frage lautet: Wem gehört der Kunde? Eine eigene White-Label-BLE-App, eine Bezahllösung der Telkos mit NFC-SIM, Google Wallet aus der Cloud – hier unterscheiden sich Technologien, Kundenreichweite und Marketing-Optionen doch ganz gewaltig“, ist Reeh sicher. Er wird auf der WiWo-Konferenz Mobile Wallet & Mobile Payment einen Vortrag zum Thema „Mobile Wallet: Die Digitalisierung des Portemonnaies – Von der Marktforschung über das Marketing bis hin zur Vermarktung“ halten. Wir haben ihn im Vorfeld der Konferenz zum Wettstreit der Übertragungsstandards, Mobile-Wallet-Lösungen und Bluetooth Low Energy befragt.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Axel Springer testet „Journalismus für die Plattform Smartphone“: Anlässlich des 10. Geburtstags der „Welt Kompakt“ veröffentlicht der Verlag die neue Nachrichten-App Kompakt. Die iOS-App soll zukünftig auf die Smartphone-Nutzung zugeschnittene, neue Darstellungsformen z.B. sogenannte Story-Cards liefern. Neben Texten, Fotos, Grafiken und Videos sollen auch nutzergenerierte Social-Media-Inhalte in die Berichterstattung mit einfließen. Entwickelt wurde die App von Springers Ideenschmiede Ideas.
presseportal.de

Gruner + Jahr launcht „Grill mich“-App: Die iPad-App des Foodmagazins „Beef!“ soll Fleisch-Rezepte aus den letzten fünf Jahren „Beef!“, Zubereitungshinweise und Empfehlungen zum idealen Grillwerkzeug bis hin zum passenden Bier liefern. Ein Wettbewerb für das beste Grillfoto lobt zudem 4.000 Euro an den besten „Grillhelden“ aus. Die App wurde inhouse entwickelt und soll in abgespeckter Form kostenlos als auch als Premium-Version für schlappe 7,99 Euro erhältlich sein. Eine Android-App ist in Planung.
kress.de

Stern startet Quiz-App „Stern Quiz Battle“: Die App ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar und verbindet Wissenstests mit einem Strategiespiel. Wie bei der Rate-App „Quizduell“ können Nutzer gegen andere User antreten. Ähnlich wie bei einem Brettspiel gibt es auf einem Spielfeld verschiedene Themenfelder. Ziel des Spiel ist es, auf einem Spielfeld den Stern zu erreichen.
newsslash.comitunes.apple.com, play.google.com

Liberty Global schließt Verkauf von Tochter Unitymedia an Vodafone aus. Der Kabelkonzern selbst will in Präsenzmärkten zukaufen, verriet Konzernchef Mike Fries gegenüber der „Börsenzeitung“. Insgesamt sollen dafür rund 8 Mrd Dollar zur Verfügung stehen. Vor allem Telecolumbus sei ein möglicher Übernahmekandidat.
boersen-zeitung.de

Kakao Talk will den Web-Dienst Daum Communications übernehmen: Der Anbieter der südkoreanischen Messaging-App Kakao will mit dem Web-Portal gemeinsame Sache machen und als reichweitenstarkes Unternehmen an die Börse. Daum bietet über sein Portal E-Mail- und News-Dienste sowie Foren.
bloomberg.com, wsj.com

Google will offenbar Dropcam übernehmen: Der US-Webriese will über die kürzlich für 3,2 Mrd Dollar übernommene Smart-Home-Tochter Nest den Hersteller für cloudbasierte Steuerung von Überwachungskameras schlucken.
theinformation.com

Apple will im Smart-Home-Markt mitmischen: Der iPhone-Bauer will offenbar auf der Entwicklerkonferenz WWDC eine eigene Plattform vorstellen, die die Weichen für die Steuerung der eigenen vier Wände über das iPhone stellt. Die Smart-Home-Plattform soll dabei in iOS integriert werden und das iPhone zur Fernbedienung für Licht, Heizung und Strom machen.
techcrunch.comtheverge.com, netzwertig.com (Analyse)

– M-PEOPLE –

Michael Möller wird neuer Senior Sales Manager DACH beim Multi-Screen-Video-Advertiser YuMe Germany. +++ Gunnar Bender wird ab August Leiter der Unternehmenskommunikation bei der Bertelsmann-Tochter Arvato. Bender kommt von Facebook und war zuvor bei AOL und E-Plus.
wuv.de (Möller), arvato.com (Bender)

– M-NUMBER –

Bei 7,4 Prozent liegt der Anteil des durchschnittlichen Smartphone-Traffics am Gesamttraffic in Deutschland. Damit liegt Deutschland im hinteren Mittelfeld. Ganz vorn liegt Großbritannien mit 13,5 Prozent. Die Tablet-Nutzung liegt hierzulande bei durchschnittlich 6,3 Prozent, so der aktuelle Adobe „Best of Best Benchmark Europe“.

cmo.com (PDF)

– M-QUOTE –

„In Zeiten von Big Data und Cloud Computing brauchen wir innerhalb der Europäischen Union ein einheitlich hohes Datenschutzniveau, das den Einsatz neuer Lösungen möglich macht.“

BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf warnt vor digitaler Kleinstaaterei und fordert einen starken digitalen Binnenmarkt und eine starke ITK-Branche.
bitkom.org

– M-TRENDS –

Mobile Banking muss sicher, bequem und einheitlich zu gestalten sein, dann klappt es auch mit dem Durchbruch beim deutschen Verbraucher, analysiert Karsten Werner. Mehrwert-Leistungen des Mobile Banking sind der Türöffner fürs Mobile Payment. Wenn diese Mehrwertdienste die Erleichterung des Alltags zur Folge haben, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sogar der eher digitalskeptische aber rationale deutschen Konsument mobil bezahlt.
etailment.de

App, der holländische ZDF-Thriller, der durch eine Second-Screen-App in deutsche Wohnzimmer verlängerbar war, erreichte 2,12 Mio Gesamtzuschauer. Vor allem bei den Jüngeren (830.000 Zuschauer, Marktanteil 10,2 Prozent) kam das Konzept offenbar an.
kress.de

Mobile Web-Apps müssen immer und überall zuverlässig zur Verfügung stehen und die Akzeptanz mobiler Kommunikationskanäle messen, empfiehlt iBusiness. Da die Wartung nativer Apps sehr kostspielig sein kann, sollten Anbieter von Webinhalten genau prüfen, welche Funktionen sie über Apps und über mobile Webseiten bereitstellen. Zudem sollten Entwickler-Ressourcen optimal eingesetzt und Sicherheitsmaßnahmen implementiert werden.
ibusiness.de

Mobilfunkverträge, die die zusätzlich entstehenden Kosten bei Kopplungsangeboten nicht deutlich kennzeichnen, sind wettbewerbswidrig, urteilt das Oberlandesgericht Düsseldorf. Hardware-Schnäppchen, die nur in Kombination mit Mobilfunkverträgen gültig sind, müssen unter Angabe des monatlichen Vertragspreises deutlich als solche gekennzeichnet werden.
heise.de

WhatsApp muss deutsche AGBs bereitstellen: Nach einem Urteil des Landgericht Berlins sind englischsprachige AGBs auf der sonst deutschsprachigen Webseite nicht zumutbar. Auch ein vollständiges Impressum muss vorhanden sein, mahnte das Gericht an. Das Urteil wird in zwei Wochen rechtskräftig. Geklagt hatte der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv).
heise.de

Smartphone-Markt in Europa wird fragmentierter. Während der Kuchen bei den mobilen Betriebssystemen in Europa weitgehend verteilt ist (Windows Phone (8,4 Prozent), iOS (17,5 Prozent) und Android ( 72,4 Prozent)), buhlen immer mehr Smartphone-Bauer um Marktanteile. So erreicht beispielsweise der eher unbekannte Hersteller Wiko 8 Prozent Marktanteil in Frankreich. Huawei kommt in Deutschland und Spanien auf einen Marktanteil von 5 Prozent.
kantarworldpanel.com

– M-FUN –

Auf die Spuren Marco Polos können sich verzweifelte iPhone-Nutzer auf der Suche nach ihrem Gerät begeben. Eine App, die nach dem weltbekannten Entdecker benannt ist, hilft Nutzern per Spracherkennung das verlegte Device wiederzufinden. Auf den Ausruf „Marco“ antwortet das iPhone bei aktivierter App „Polo“ und lässt sich dadurch orten.
apfelpage.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare