Infografik: Mobile-Shopper greifen doppelt so oft auf Online-Shops zu wie PC-Shopper.

Mobile Shopper sind aktiver als Desktop-Shopper: Laut einer Infografik von Millward Brown Digital und Adweek besuchen Mobile Shopper im Durchschnitt häufiger Onlineshops als diejenigen, die ausschließlich über ihren PC im Netz surfen und Produkte kaufen. Unterm Strich besuchen Smartphone- und Tablet-Besitzer monatlich 6,2 mal Seiten von Online-Händlern während Onliner nur 2,9 Seiten aufrufen. 23 Prozent der Mobile Shopper gaben an bei vier oder mehr Online-Händlern nach geeigneten Produkten Ausschau zu halten. Dagegen liegt die Quote bei Desktop-Shoppern nur bei 11 Prozent. Mobile Nutzer rufen tendenziell auch häufiger Suchmaschinen und Soziale Medien auf, als PC-Käufer. Nicht sonderlich überraschend: Während Smartphone-Besitzer vor allem im Ladengeschäft (15 Prozent), während sie irgendwo unterwegs warten (14 Prozent) oder während sie zwischen Arbeitsplatz und Wohnort pendeln (13 Prozent) ist die Tablet-Nutzungsquote in den heimischen vier Wänden (68 Prozent) am höchsten.  

data-mobile-shoppers-02-2013

adweek.com, millwardbrown.com

Weitere spannende Infografiken zum Thema Mobile.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

3 Antworten zu “Infografik: Mobile-Shopper greifen doppelt so oft auf Online-Shops zu wie PC-Shopper.”

  1. Sehr guter Beitrag! Es gilt unbedingt, den Trend des Mobile Commerce keinesfall zu unterschätzen. Durch eine mobil optimierte Webseite erreicht der Onlinehändler eine Steigerung der Conversionrate und des Umsatzes und ermöglicht es dem Kunden, schnell und einfach mobil einzukaufen. Auch durch den Einsatz von Zusatzleistungen einer Shopping-App wie QR-Codes, PUSH-Nachrichten etc. wird die Kundenbeziehung zum Unternehmen langfristig gefestigt.

    Der oben genannte Fakt “Mobile Shoppers prefer brand and coupon sites” bietet Onlinehändlern die Möglichkeit auf diese Progression zu reagieren, z.B. durch den Gebrauch von Rabattsystemen (Coupons etc.) und anderen Kundenbindungsmaßnahmen.

    Go mobile – es lohnt sich!

    Das Shopgate-Team wünscht fröhliche Weihnachten!

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.