Studie: iOS 7 mit beachtlicher Adoption Rate – 57 Prozent der europäischen iOS-Nutzer bereits mit Update.

iOS 7-Verbreitung in EuropaDer frühe Vogel fängt den Wurm: Widespace hat nach dem Launch des iOS 7-Updates am 18. September ermittelt, auf welchen Märkten sich Apples neues mobiles Betriebssystem am schnellsten etabliert hat. Norwegen ist demnach gemeinsam mit der Niederlande einer der „Early Adopter“ mit einer iOS 7-Verbreitung von 66 Prozent bzw. 63 Prozent. Bereits vier Tage nach Veröffentlichung des neuen mobilen Betriebssystems hatten die norwegischen iOS-Nutzer mehrheitlich (53 Prozent) das Update installiert. Europaweit liegt die Verbreitung durchschnittlich bei 57 Prozent. Dem Widespace-Report zufolge waren besonders Sport- und Tech-Fans und mehrheitlich Männer die ersten, die das Update heruntergeladen haben. Besonders die Teenager konnten das Update kaum erwarten – allein 63 Prozent der 10- bis 19-Jährigen, 52 Prozent der 20- bis 29-Jährigen und 53 Prozent der 30- bis 39-Jährigen und der 40-49-Jährigen luden iOS7 binnen der ersten vier Tage herunter. „Die eindrucksvolle Adoption Rate auf iOS Geräten spielt für Mobile Marketing eine entscheidende Rolle. Wir wissen nun, dass zum Beispiel Features wie die Passbook App zur Bewerbung von location-based Couponing-Kampagnen fast flächendeckend auf allen iOS Endgeräten belegbar sind. Erste Aktionen zeigen eine sehr hohe Akzeptanz dieser Werbeform. In der jüngsten Widespace-Kampagne für Mc Donald‘s haben 96 Prozent der Nutzer den Passbook-Gutschein abgespeichert“, so Widespace-Deutschland-Chef Matthias Schenk.
widespace.com

– Anzeige –
apprupt-300pxNeue „Mobile Advertising“-Studie veröffentlicht – Rich Media Werbung zunehmend akzeptiert! Besonders Expandable Ads werden von 51,7% der „trendbewussten“ Smartphone-Besitzer akzeptiert. Untersucht wurde die Werbe-Akzeptanz sowie das branchenspezifische mobile Werbe-Interesse im Rahmen der 36. WWW-Benutzer-Analyse W3B. Jetzt Studie downloaden!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Deutsche Telekom innerdeutschen Internetverkehr an den USA und Großbritannien vorbeilotsen, „FAZ“ und „FAS“ gibt’s jetzt auch für Android-Tablets und Kindle Fire, Scholz & Friends gründet eigene Digitalagentur One Zero. >>

Diesen Artikel teilen

Eine Antwort zu “Studie: iOS 7 mit beachtlicher Adoption Rate – 57 Prozent der europäischen iOS-Nutzer bereits mit Update.”

  1. iOS7 – Nein Danke!

    Mich würde interessieren, wie viele iOS6-Rückkehrer es gäbe, wenn dies noch möglich wäre. Ich habe iOS7 gleich nach Launch getestet und für mich verworfen und einen Downgrade durchgeführt, als dies noch möglich war. Ich kenne persönlich NUR unzufriedene User, die lieber heute als morgen zurückwechseln würden und sehr enttäuscht von Apple sind. Leider hat Apple das Signierfenster geschlossen, was ein Downgrade für den normalen User unmöglich macht. Daher hinken solche Statistiken.

    Ich würde persönlich gerne sofort das iPhone 5s kaufen und auch das erwartete neue iPad, aber unter iOS7 ist das für mich ein absolutes NoGo. Zum Glück ist mein iPhone 5 noch kein Jahr alt und hält somit noch eine ganze Weile, auch mein iPad3 und iPad mini können sich noch sehen lassen.

    Ich hoffe, dass sich Apple doch noch besinnt, bevor ich meine Geräte ersetzen muss. Ein Wahlschalter „Altes Design / Neues Design“ wäre für mich die Lösung.

    Ich möchte ungerne zu einem anderen Hersteller wechseln müssen. Aber wie gesagt, iOS7 kommt für mich keinesfalls in Frage.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.