Facebook verdient gutes Geld mit Mobile Advertising.

Weiß Gott kein zartes Pflänzchen: Während bislang nur wenige Anbieter überhaupt ernsthaft Geld mit Mobile Advertising, also dem Verkauf von Werbung auf Smartphones, verdienen, scheint der Internetriese Facebook gleich von Null auf Hundert durchzustarten. 20,3 Prozent des Jahresumsatzes 2012 von Facebook dürfte auf mobile Werbung entfallen sein, schätzt der Marktforscher Kenshoo Social – und das, obwohl Facebook überhaupt erst seit Ende des 2. Quartals Mobile Advertising anbietet. Die offiziellen Zahlen werden erst am 30. Januar bekanntgegeben, wenn Facebook seinen Quartalsbericht vorlegt. Doch die Vorzeichen stehen positiv: schon im 3. Quartal hatte Facebook 152 Mio Dollar mit mobiler Werbung verdient. Laut Kenshoo Social ist mobile Werbung auf Facebook sogar deutlich teurer als auf der normalen Website: der Preis pro Klick soll im Schnitt bei 1,38 Dollar liegen, während es bei Desktop-Werbung nur 81 Cent sind. Im neuen Jahr dürfte Facebook dann bereits deutlich über einer Milliarde Dollar mit mobiler Werbung verdienen: Die Analysten von Cowen and Company erwarten für 2013 einen Umsatz von 1,7 Mrd Dollar mit mobiler Werbung, das wäre deutlich mehr als ein Viertel des erwarteten Gesamtumsatzes von 5,5 bis 6 Mrd Dollar. 2018 soll Facebook mit Mobile Advertising bereits 4,6 Mrd Dollar umsetzen.
emarketer.com

– Anzeige –
Visit Trademob at M-Days - booth 11.0 C11Trademob, the data-driven app marketing platform, boosts your user base, revenue and App Store ranking – while saving you 40% of your ad spend. Want to know how? Visit us at M-Days, stand 11.0 C11!
trademob.com

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Adesto stellt Verkaufshelfer “Bid Manager” vor, AT&T kauft das Mobilfunkgeschäft von Atlantic Tele-Network, Verizon fährt heftigen Verlust ein. >>

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner