Second Screen wird für Zalando zur Erfolgsgeschichte – auch ohne App.

Dramatischer Wandel im Einkaufsverhalten: Wenn der Onlinehändler Zalando einen TV-Werbespot ausstrahlt, steigt die Nutzung seines mobilen Angebots auf Smartphones und Tablets um beinahe das Dreifache – und liegt zu solchen Spitzenzeiten bereits bei 25 Prozent des gesamten Traffics von Zalando. „Daher sind wir sicher, dass sich das Thema ‚Second Screen‘ langfristig durchsetzen wird“, sagte Christian Meermann, Chief Marketing Officer von Zalando, gestern bei einer Veranstaltung von Google in Berlin. Erstaunlich dabei: Anders als vielen anderen Anbieter verfügt Zalando bislang noch nicht einmal über Apps für iOS oder Android, auch wenn sich das im Dezember ändern soll. Bislang gibt es lediglich eine mobile Website, die 2011 gelauncht wurde – und allein binnen eines Jahres ist der Mobile-Traffic von Zalando um 300 Prozent gestiegen. Bereits jeder zehnte Euro wird bei Zalando von Mobilgeräten aus ausgegeben, so Christian Meermann weiter. Google hat derweil das Einkaufsverhalten speziell von deutschen Tabletnutzern analysiert: Laut der Studie „A very Mobile Christmas – Weihnachtseinkäufe in einer Multi-Screen-Welt“, haben stolze 78 Prozent der deutschen Tablet-Nutzer als Einkaufshilfe genutzt – und 56 Prozent haben auch schon tatsächlich einen Kauf per Mobilgerät getätigt. Wohin die Reise geht, zeigt der Design-Händler Fab.com: Weltweit gesehen wird bereits jeder dritte Dollar von Mobilgeräten aus umgesetzt, während der Anteil in Europa erst bei 15 Prozent liegt. Fab.com-Managerin Maria Molland geht davon aus, dass Europa in einem Jahr ebenfalls auf diesem Niveau liegen wird.
mobilbranche.de – eigene Infos, morgenpost.de

– Anzeige –
AutoScout24 App – NEU: Auto direkt über’s Handy inserieren! In der aktuellen Version der AutoScout24 iPhone App können Sie jetzt in nur 5 Schritten Ihr Auto verkaufen. Außerdem können Sie Ihre Inserate jederzeit unterwegs bearbeiten oder löschen. Eine Anleitung mit Bildern finden Sie in unserem Auto verkaufen Ratgeber.
>> Jetzt gratis downloaden <<

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Microsoft-Manager Achim Berg wird Arvato-Chef, Telekom bringt IPv6 auf Mobilgeräte, Surface mit Windows 8 Pro erscheint erst 2013. >>

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

4 Antworten zu “Second Screen wird für Zalando zur Erfolgsgeschichte – auch ohne App.”

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner