Metaios AR-Browser Junaio scannt nun auch Barcodes.

Metaio präsentiert Junaio 3.0: Die Münchner Experten für Augmented Reality haben ihren AR-Browser grundlegend überarbeitet und bieten darin nun die Funktion „Scan the World“ an, mit der sich Bilder, QR-Codes und normale Strichcodes erfassen lassen. Auch werden Objekte in der eigenen Umgebung mit der Version leichter erkannt und mit Zusatzinfos angereichert. Die neue Scan-Funktion bringt vor allem auch ein großes Plus an Usability: War es bislang für viele Anwendungen innerhalb Junaio nötig, zunächst einen Kanal eines Partners auszuwählen und erst dann den AR-Modus zu starten, so reicht es nun, einfach das entsprechende Objekt zu fotografieren, ohne eine Vorauswahl zu treffen. Die App bietet diverse Anwendungsmöglichkeiten: „Ein berühmtes Gemälde im Museum kann dem Betrachter ein Video über die Entstehung anzeigen. Oder über eine Müsli-Schachtel können Kinder ein AR-Game starten“, so Peter Meier, CTO von Metaio. „Junaio 3.0 bringt uns unserer Vision näher, die ‚Augmented World‘ um uns herum in jeder Hinsicht wahr werden zu lassen.“ Das US-Fachblog Techcrunch merkt an, dass die Integration einen Barcode-Scanners zwar nicht gerade innovativ ist, aber ebenfalls für ein Plus an Usability sorgt: So habe Junaio die Chance, sich als One-Stop-Shop zu positionieren, mit der sämtlich Gegenstände und Medieninhalte mit Zusatzinformationen angereichert werden können, wobei dies zukünftig sicher noch häufiger per Bilderkennung und weniger per Barcode geschehen dürfte.
wuv.de, techcrunch.com, thenextweb.com, metaio.de

– Stellenanzeige –
Star Finanz sucht Projektmanager für Mobile Solutions Team. Zu den Aufgaben zählen u. a. die Koordination von Kundenprojekten und Ideenentwicklung für Produktfeatures. Wir erwarten eine abgeschlossene kaufm./technikorientierte Ausbildung oder Studium, mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement und Kenntnisse bei mobilen Plattformen. Weitere Infos: www.starfinanz.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
iPad 2 wird künftig von der Telekom verkauft, O2 mit neuem Shop-Konzept, Online-Kioske von Bertelsmann und Telekom planen Veränderungen. >>

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner