Potsdamer Platz bekommt eigene App.

Erster Platz mit App: Der Potsdamer Platz in Berlin bekommt eine eigene Applikation für iPhone und iPad, die als kostenloser Guide über die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten an Deutschlands wohl bekanntestem und beliebtesten Platz informiert. Die App, die im Auftrag der PPMG Potsdamer Platz Management GmbH vom Mobile-Spezialisten Appmotion und der Werbeagentur Curtius Lütten aus Hamburg entwickelt wurde, steht ab sofort im App Store zum Download bereit. Appmotion-Chef Martin Spitzenberg sagt gegenüber mobilbranche.de:  „Auf Grund der Vielzahl an Informationen über den Potsdamer Platz lag unser besonderes Augenmerk auf einer übersichtlichen und strukturierten Darstellung der Inhalte. Dies haben wir durch das intuitiv zu bedienende Navigationsrad sowie eine optische und technische Vernetzung mit dem bestehenden Webauftritt erreicht.“ Das bestehende Content Management System der klassischen Website wurde mit der App vernetzt, so dass Aktualisierungen zentral für beide Systeme eingepflegt werden können. Die App informiert Autofahrer schon auf der Anreise über Parkmöglichkeiten, außerdem werden in der App u.a. Restaurants, Bars und Hotels in Text und Bild vorgestellt. Wegbeschreibungen können per Routenplaner direkt aufs Handy geladen werden. Außerdem bietet die App Einblick in die Geschichte des Potsdamer Platzes, über den Einst die innerdeutsche Grenze verlief.
appmotion.de
, itunes.apple.com (Download)

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Vodafone kooperiert mit Deutscher Post, Apprupt mit zwei neuen Werbeformaten, Mindlab mit neuer App-Analyse. >>

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner