O2 startet O2 More mit großer Werbekampagne.

Herz statt Blase: Mobilfunker O2 verändert in Deutschland seinen Markenauftritt und wirbt ab nächster Woche mit einem stilisierten Herz statt der bekannten Wasserblase. „Mehr Gänsehaut, mehr Herzklopfen, mehr Zugaben“ ist das Motto der neuen Kampagne, die die neue Markenwelt O2 more bekanntmachen soll. Die neue Internetplattform soll Kunden von O2 schöne Erlebnisse verschaffen – Kern des neuen Angebots ist die Kooperation mit der Marek Lieberberg Konzertagentur, durch die O2-Kunden exklusive Vorkaufsrechte für über 1.000 Events erhalten. Neben Eintrittskarten für Konzerte und Festivals erhalten O2-Kunden auf der Website auch Tickets für Kinos und für Familienveranstaltungen. O2 More löst dabei das bisherige Konzept „O2 Crew“ ab. Teil des neues Marketing-Ansatzes, der die Kundenbindung steigern soll, sind Apps fürs Mobile Ticketing sowie bei ausgewählten Events auch exklusive Park-Möglichkeiten, VIP-Upgrades, Backstage-Führungen, Meet & Greets, Hot-Spots und Handyladestationen. Verantwortlich für O2 More ist Tim Alexander, neuer Vice President Brand Management bei Telefónica O2 Germany. O2 More wird mit einer 360-Grad-Kampagne eingeführt, bei der es u.a. TV- und Kinospots gibt. 30 Prozent des Werbeetats sollen auf Onlinemedien entfallen.
wuv.de, horizont.net (Tim Alexander), de.o2.com (Pressemitteilung)

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Laut Microsoft gibt’s 11.500 Apps für WP7, Apple Store in Dresden eröffnet, Cellular-Apps wurden 5,34 Mio mal heruntergeladen. >>

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner