• Wie die Luft zum Atmen: Smartphone-Nutzung ist für viele ein menschliches Grundbedürfnis.

    von Anika Reker am 24.Mai 2017 in News, Studien

    Sauerstoff, Nahrung und Apps: Smartphones und die darauf installierten Anwendungen sind für Menschen auf der ganzen Welt mittlerweile ein unverzichtbarer Bestandteil des Alltags. Viele Nutzer sehen darin schon fast ein Bedürfnis, das für die Sicherung des eigenen Überlebens notwendig ist. Der hohe Stellenwert, der der Smartphone-Nutzung beigemessen wird, zeigt sich deutlich im Application Intelligence Reports … » weiterlesen

  • Blick in die Post-Smartphone-Ära, Mobile Payment für die Massen, Virtual-Reality-Werbung.

    von Anika Reker am 24.Mai 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Post-Smartphone-Ära: Künstliche Intelligenz (KI) und das Internet der Dinge machen die zentrale Einheit Smartphone überflüssig. Spätestens 2050, glaubt Digital-Redakteur Lorenz Keller, werden smarte Haushaltsgeräte, intelligente Kleidung, Wearables und andere KI-Gegenstände die Aufgaben, die das Smartphone jetzt in einem bündelt, unter sich aufgeteilt haben. Auch Displays verlieren ihre Funktion, da Brillen und Linsen dem Nutzer Inhalte … » weiterlesen

  • Studie: Sicherheitsbedenken und umständliche Bedienung hemmen Verbreitung von Mobile Payment.

    von Samuel Held am 23.Mai 2017 in Mobile Payment, News

    Mobiles Bezahlen in Deutschland: Die Verbreitung von Mobile Payment bleibt in Deutschland weiterhin gering. Grundsätzlich stehen Verbraucher solchen Methoden aber offen gegenüber. Für einen Durchbruch benötigt es einheitliche Standards und einen umfassenden Schutz vor Datenmissbrauch. Das sind die Ergebnis des „Mobile Payment Report 2017 – What customers really want“ von PwC. Die Studie beleuchtet außerdem, … » weiterlesen

  • Banking der Dinge, Virtuelles Lernen, Mobile Always statt Mobile First.

    von Samuel Held am 23.Mai 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Banking der Dinge: Mit dem Internet-of-Things können Banken mehr Engagement mit ihren Kunden erreichen, Querverkäufe ermöglichen und ihre Risikobewertung verbessern, schreibt Zilvinas Bareisis. Er erwartet, dass sich die Technologie für Banking und Payments in den kommenden Jahren stark weiterentwickeln wird. Wichtig ist, dass die technischen Neuerungen auch einen tatsächlichen Mehrwert für den Kunden schaffen. … » weiterlesen

  • Fluglinie ermöglicht Check-In per Gesichtserkennung.

    von Samuel Held am 22.Mai 2017 in News

    Selfie Check-in: Gesichtserkennung soll den Check-in am Flughafen schneller und sicherer machen. Die brasilianische Fluggesellschaft Gol Linhas Aéreas testet ab Juni ein solches System. Ein Selfie soll dann bald den sechsstelligen Buchungscode ersetzen. Auch einzelne Flughäfen experimentieren mit ähnlicher Technologie. Gesichtserkennung ist für den Sicherheitsbereich und das Marketing interessant und soll in den kommenden Jahren … » weiterlesen

  • Brille mit Halb-Tracking, Mehr Videos durch RTB, Behördliche Standards.

    von Samuel Held am 22.Mai 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Brille mit Halb-Tracking: Die von Google, Lenovo und HTC entwickelte autonome Virtual-Reality-Brille überzeugt durch den Preis, fragmentiert den Markt aber weiter. Das autonome System soll bereits für wenige hundert Euro erhältlich sein. Dafür müssen sich die Nutzer mit der eher primitiven Daydream-Steuerung arrangieren, die nur einfaches Raum-Tracking ermöglicht. Entwickler müssen ihre Multiplattform-Titel also künftig … » weiterlesen

  • Mit Tango von Google durch den Baumarkt navigieren.

    von Stephan Lamprecht am 19.Mai 2017 in Augmented Reality, Virtual Reality Tango App von Lowe's

    Auf seiner I/O-Konferenz hat Google neben vielen Neuigkeiten rund um Android auch Pläne und Anwendungen zu Virtual Reality und Augmented Reality vorgestellt. Damit werden sich beispielsweise Kunden in den USA besser im Baumarkt orientieren können. WiFi oder GPS sind nicht notwendig. Die Tango-Technologie macht es möglich. Die Kette Lowe’s, die sich auf Heimwerkerartikel und Haushaltsgeräte … » weiterlesen

  • App für Ärzte will Diagnose von Tumoren erleichtern, Virenscanner für Smart Cars, Asien führt bei Mobile Advertising.

    von Anika Reker am 19.Mai 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – App für Ärzte: Mit Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine-Learning will Google Ärzten die Diagnose von bösartigen Tumoren erleichtern. Die Idee für eine App zur präventiven Krebserkennung stammt von einem 17-jährigen Teenager aus den USA, der die Idee im Schulunterricht entwickelte. Google wurde auf ihn aufmerksam und ließ den Jungen sein Projekt auf der aktuell laufenden … » weiterlesen

  • Google stellt auf der I/O viele Neuerungen vor.

    von Stephan Lamprecht am 18.Mai 2017 in Mobile Technology Google Home

    Auf seiner „Hausmesse“ hat Google eine Menge Neuerungen rund um Android und seine Systeme angekündigt. Es wird spannend, wie Apple in wenigen Wochen auf seiner Entwicklermesse reagieren wird. Horizont fasst die Neuigkeiten übersichtlich zusammen. Pünktlich gibt es Android O jetzt in einer öffentlichen Betaversion. Die wesentlichen Neuerungen sind dabei überarbeitete Benachrichtigungen, Bild-in-Bild-Unterstützung für Videos, Multi-Display-Support … » weiterlesen

  • Smartphone-Sucht auf dem Vormarsch, Push-Nachrichten kommen an, Shopping-Helfer der Millennials.

    von Anika Reker am 18.Mai 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Smartphone-Sucht nimmt weltweit zu: Ein Viertel der Millennials verbringt mehr als fünf Stunden am Tag mit dem Smartphone und prüft pro Tag etwa 100 Mal den aktuellen Stand. In der Generation der Babyboomer gaben nur zehn Prozent an, das Handy derartig oft zu checken. Das geht aus einer Studie von B2X in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München. … » weiterlesen

Seite 32 von 481« Erste...1020...3031323334...405060...Letzte »