• Uber-Verbot in Berlin bleibt bestehen.

    von Julian Heck am 29.September 2014 in Apps, Mobile Startups, News Uber_Shanghai, China. February 13th 2014. Driver images for UBER marketing content.

    Verboten: Der Taxi-Konkurrent Uber hat vom Berliner Verwaltungsgericht eine Absage erteilt bekommen. In einem Eilverfahren wurde das Mitte August erteilte Verbot für UberBlack und UberPop bestätigt. Auch in Hamburg kassierte das US-Startup eine Niederlage. Die Rückschläge für das junge Unternehmen nehmen kein Ende. In der Hansestadt wurde schon im Juli ein Verbot ausgesprochen und in … » weiterlesen

  • Ganzheitliches App-Marketing: Fonpit AG startet App Media.

    von Fritz Ramisch am 25.September 2014 in Agenturen, Apps, Highlight, Interviews, Mobile Marketing, Mobile Startups, News shutterstock_135897425

    Die Fonpit AG bekommt Zuwachs: App Media will die deutsche App-Marketingbranche aufmischen und unter dem Dach der Fonpit AG ganzheitliches App-Marketing anbieten. Die Fonpit-Tochter geht mit einem zwölfköpfigen Team unter Führung von Jan Karnath (Sales & Strategie) und Tobias Apel (Finanzen & Operations) an den Start. Dafür wurden “unter anderem Talente von Facebook und Ströer Mobile abgeworben”, … » weiterlesen

  • Unterstützung für Uber & Co: Wirtschaftsministerium und junge Deutsche für mehr Wettbewerb auf Taxi-Markt.

    von Fritz Ramisch am 15.September 2014 in Apps, Mobile Startups, News, Ökosysteme shutterstock_115548292

    Mit frischem Wind in die Neuzeit: Ridesharing-Angebote wie die von Uber und WunderCar bringen die veralteten Personenbeförderungsgesetze in Deutschland an ihre Grenzen. Bundesweite Verbote (uberPOP) und ein hitziger Streit mit der Taxi-Branche sind die Folge. Bundesverkehrsminister Dobrindt sah bis zuletzt keinen Anlass Änderungen bei den Vorschriften zur Personenbeförderung vorzunehmen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat nun mit einer überraschenden Stellungnahme … » weiterlesen

  • Bundesweites Uber-Verbot: Landgericht Frankfurt stoppt den Taxi-Konkurrenten.

    von Julian Heck am 02.September 2014 in Mobile Startups, News Black_Car_Driver_Color

    Uber fährt gegen die Wand: Der Fahrdienst-Vermittler musste am Landgericht Frankfurt eine herbe Niederlage einstecken. Die Richter haben in einem Eilverfahren eine einstweilige Verfügung erlassen. Demnach darf Uber deutschlandweit keine Fahrgäste mehr befördern. Ignoriert das US-Unternehmen das Verbot, droht eine Geldstrafe in Höhe von 250.000 Euro oder gar eine Ordnungshaft. Uber will dagegen Widerspruch einlegen. … » weiterlesen

  • Fokus auf Mobile Banking: Numbrs-Investor Centralway beantragt Bank-Lizenz.

    von Fritz Ramisch am 19.August 2014 in Apps, Mobile Payment, Mobile Startups, News shutterstock_177915332

    Mobile Banking vorantreiben: Der Schweizer Company Builder Centralway, Großinvestor der Banking-App Numbrs, hat eine europäische Bank-Lizenz beantragt. Dadurch will sich das Unternehmen neu ausrichten und künftig voll und ganz auf Mobile Banking fokussieren. Gegenüber dem Wirtschaftsmagazin “Capital” sagte Centralway-Gründer Martin Saidler man wolle sich auf das Mobile Banking konzentrieren und Kunden über Apps auf die für … » weiterlesen

  • Ausgebremst: Hamburg verbietet Uber Pop.

    von Fritz Ramisch am 24.Juli 2014 in Apps, Mobile Startups, News Uber_Shanghai, China. February 13th 2014. Driver images for UBER marketing content.

    Uber vor dem Aus: Die Stadt Hamburg verbietet den Mitfahrdienst Uber Pop. Eine entsprechende Untersagungsverfügung sei dem US-Chauffeurdienst bereits zugestellt worden, berichtet manager magazin online. “Wer in Deutschland für Geld Personen befördern will, braucht einen Personenbeförderungsschein”, sagte ein Behördensprecher. Fahrer, die trotz des Verbots Personen befördern, müssen mit hohen Strafen rechnen. Doch Uber will weitermachen. Man … » weiterlesen

  • Payfriendz launcht gleichnamige P2P-Payment-App.

    von Fritz Ramisch am 21.Juli 2014 in Apps, Mobile Payment, Mobile Startups, News Bildschirmfoto 2014-07-21 um 13.10.54

    So einfach wie eine SMS: Mit diesen Worten bewirbt Payfriendz seine eigene Mobile-Payment-App. Nach mehrmonatigen Beta-Tests hat das Startup mit Sitz in Berlin nun seine gleichnamige App gelauncht. Darüber können Nutzer Geld in Echtzeit kostenlos und weltweit empfangen und versenden. Payfriendz tritt hierzulande in direkte Konkurrenz zu Apps wie lendstar. Die Funktionsweise der Peer-to-Peer-Bezahlung ist … » weiterlesen

  • Nach Kritik der Taxi-Lobby: WunderCar richtet sich neu aus und expandiert.

    von Fritz Ramisch am 23.Juni 2014 in Apps, Mobile Startups, News, Ökosysteme wundercar

    Eingeknickt: WunderCar richtet sich neu aus. Das Mitfahr-Startup will sich anstatt als On-Demand-Chauffeurdienst künftig als “Mitfahrzehntrale für die Stadt” positionieren. Wie “Netzwertig” berichtet, richtet sich der Dienst ab sofort an private Fahrer, die mit ihrem Privat-PKW ohnehin in eine bestimmte Richtung fahren und Mitfahrer suchen. Zuvor war WunderCar darauf ausgelegt, privaten und gewerblichen Fahrern zusätzliche Fahrten … » weiterlesen

  • Mobile Banking: Number26 mit Millionen-Kapitalspritze.

    von Fritz Ramisch am 20.Juni 2014 in Apps, Mobile Payment, Mobile Startups, News N26-Presse-Gründer-LinksMaximilianTayenthal-RechtsValentinStalf

    Girokonto fürs Smartphone: Number26 bekommt eine Kapitalspritze in Höhe von 2 Mio Euro. Das Banking-Startup will ein Girokonto für junge, online-affine Kunden, die häufig online einkaufen, starten. Das soll kostenlos sein und besonders auf die mobile Nutzung ausgerichtet sein. Diverse Services, wie etwa die Überweisung und das Sperren der Karte, sollen mit nur einem Klick … » weiterlesen

  • 85 Mio Dollar Kapitalspritze: Delivery Hero will 2015 an die Börse.

    von Fritz Ramisch am 23.April 2014 in Mobile Startups, News

    Neue Runde im Pizzakrieg: Das Berliner Startup Delivery Hero sammelt eine Finanzierung in Höhe von 85 Mio Dollar von einem unbekannten US-Wagniskapitalgeber ein. Das Fremdkapital des Unternehmens, das in Deutschland die Liefer-Plattform Lieferheld betreibt, summiert sich mittlerweile auf insgesamt 285 Mio Dollar. Erst zu Jahresbeginn investierte u.a. Insight Venture Partners mehr als 88 Mio Dollar in den Berliner … » weiterlesen

Seite 1 von 912345...Letzte »