• Interview mit Ericsson-Chef Stefan Koetz zum Thema Mobile-TV.

    von Fritz Ramisch am 11.Oktober 2013 in Interviews, Mobile Media

    „Im Internet der Dinge werden bis zum Jahre 2020 bis zu 50 Milliarden Geräte und Maschinen miteinander vernetzt werden, die meisten davon mobil“, ist sich Stefan Koetz, seit 2010 Vorsitzender der Geschäftsführung der Ericsson GmbH in Deutschland, sicher. Dabei machen Bewegtbildinhalte den Großteil der übertragene Daten aus, was dazu führt, dass „die Netze so konzipiert werden, … » weiterlesen

  • Interview: Ulrich Coenen über den Start von Flipintu.

    von Florian Treiß am 08.Oktober 2013 in Interviews, Mobile Media, News

    „Wir sind alle große Flipboard-Fans. Was uns dort aber fehlt, sind langlebige, langformatige Premium-Inhalte. Genau das ist unser Fokus“, sagt Ulrich Coenen, Gründer und Geschäftsführer von Flipintu. Das Startup aus Krefeld will Buch- und Zeitschriftenverlagen attraktive Lösungen und Vermarktungsformen bieten und feiert morgen auf der Frankfurter Buchmesse in Halle 4.0 (Stand B107) ihre Premiere. Flipintu … » weiterlesen

  • Blinkist relauncht App und setzt auf Flatrate und den Verkauf von Büchern.

    von Fritz Ramisch am 24.September 2013 in App Business, Mobile Media, News

    Das Buch zum Blink: Blinkist hat seine iPhone-App relauncht und setzt zukünftig auf ein Freemium-Modell. Über die Blinkist-App werden die Kernaussagen von Sachbüchern in sogenannte Blinks zusammengefasst und in leicht verdaulichen Informationshäppchen aufbereitet. Nutzern, denen die Auszüge nicht ausreichen, können neuerdings direkt über die App das entsprechende Sachbuch kaufen. Die App an sich bleibt kostenlos. Neu ist, … » weiterlesen

  • Gruner + Jahr vertreibt „Stern“ und Co. über Zeitungskiosk im App Store.

    von Fritz Ramisch am 20.September 2013 in Mobile Media, News, Ökosysteme

    Neuer Vertriebsweg: Gruner + Jahr ist ab sofort mit zwölf Titeln im Zeitungskiosk des App Store verfügbar. Neben dem „Stern“ können auch „Brigitte“, „Brigitte Mom“, „Capital“, „Gala“, „Geo“, „Geo Special“, „Neon“, „View“, „P.M.“, „Business Punk“ und „11Freunde“ auf dem iPad gelesen werden. Neben „besten Journalismus“ sollen „weitere Inhalte wie Audio- und Videobeiträge oder direkte Interaktionsmöglichkeiten“ die eMagazine aufwerten. … » weiterlesen

  • Interview: Damian Rodgett von pilot sagt „The browser is dead“ und hat damit wohl Recht.

    von Fritz Ramisch am 29.August 2013 in Interviews, Mobile Media

    „Zeitpunkt und Ort sind King! Content gibt es immer und überall im Internet“, sagt Damian Rodgett. Geht es nach ihm, ist der klassische Internet-Browser schon bald Geschichte und die Internet-Nutzung verlagert sich zunehmend auf Plattformen jenseits des typischen PC-Browsers. Seit 2012 leitet der gebürtige Brite pilot Screentime, eine Full-Service-Agentur für digitale Bildschirmkommunikation, etwa für Smart … » weiterlesen

  • TV-Streamingdienst Magine startet Beta-Version in Deutschland.

    von Fritz Ramisch am 01.August 2013 in App Business, Mobile Media, Mobile Startups, News

    Magine streamt jetzt auch in Deutschland: Der cloudbasierte Fernsehdienst ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Interessierte können sich für einen Testzugang bewerben und den Streamingdienst, der neben dem Programm der RTL-Sender auch ZDF, Eurosport 1, Eurosport 2, Nickelodeon, Comedy Central, Viva und DMAX streamt, kostenlos ausprobieren. Im Vergleich zum Konkurrenten Zattoo ist die Auswahl an TV-Programmen … » weiterlesen

  • Spotify-Herausforderer Ampya will mobil expandieren.

    von Fritz Ramisch am 30.Juli 2013 in Mobile Media, News

    Mobile Musik: Der deutsche Spotify-Herausforderer Ampya will künftig auf so gut wie allen mobilen Geräte verfügbar sein und plant, in Kürze entsprechende Apps auszurollen. Der Musikdienst von ProSiebenSat.1 und Mondia Media hat heute bekanntgegeben, in Kürze zunächst eine iPad-App und eine App für Android-Tablets launchen zu wollen – später sollen Apps für Sono, Smart-TVs, Windows … » weiterlesen

  • Im Umbau: tape.tv will mit neuem Mediapartner, neuen Mitarbeitern und neuem Geschäftsmodell mobile Wege gehen.

    von Fritz Ramisch am 23.Juli 2013 in Mobile Media, Mobile Startups, News

    Schnitt bei Tape.tv:  Millionenschwerer Mediadeal, Mitarbeiterfluktuation und die verstärkte Ausrichtung auf Mobile – tape.tv arbeitet derzeit an einigen Baustellen gleichzeitig. Nach Informationen von „Gründerszene“ hat das Unternehmen mit Media Ventures – das Beteiligungsunternehmen von Dirk Ströer – eine auf drei Jahre angelegte Beteiligung bekanntgegeben, die Medialeistungen im mittleren zweistelligen Millionenbetrag umfasst. Mit dem neuen Mediapartner soll … » weiterlesen

  • EyeEm sammelt 6 Mio Dollar ein und startet Foto-Marktplatz.

    von Fritz Ramisch am 17.Juli 2013 in Mobile Media, Mobile Startups, News

    Frisches Geld und neues Geschäftsmodell: Das Berliner Foto-Startup EyeEm sammelt 6 Mio Dollar ein und will sich vom Rivalen Instagram durch die Einführung eines Fotografie-Marktplatzes für die „Generation Smartphone“ abgrenzen. Die Geldspritze kommt von Earlybird Venture Capital und den bisherigen Investoren Wellington Partners und Passion Capital. Mit dem frischen Kapital will EyeEm die globale Reichweite, die … » weiterlesen

  • Telekom startet Entertain to go.

    von Fritz Ramisch am 17.Juli 2013 in Mobile Media, Netzbetreiber, News, Ökosysteme

    Telekom macht Entertain mobil: “Entertain hat den Zuschauer von starren Sendezeiten befreit. Mit Entertain to go gehen wir jetzt den nächsten konsequenten Schritt und machen Fernsehen unabhängig von Ort und Endgerät“, kündigte Telekom-Deutschlandchef Niek Jan van Damme vor knapp einem Jahr den Streaming-Dienst auf der IFA an. Nun hat die Telekom Entertain to go gestartet. Über das … » weiterlesen

Seite 10 von 14« Erste...89101112...Letzte »