Archiv | Mobile Media RSS Feed für diese Kategorie

Kapitalspritze für News-App: niiu mit “hoher sechsstelliger” Finanzierung und neuen Funktionen.

Bares für Wachstum: niiu hat eine Finanzierung im “hohen sechsstelligen Bereich” abgeschlossen und eine neue Version seiner Nachrichten-App gelauncht. Neben den Alt-Investoren Gutenberg, intan Media-Service, Metacrew Ventures und Corporate Counsellors haben auch Manager des 2013 gegründeten Startups selbst Anteile in sechsstelliger Höhe erworben. “Wir glauben an das Produkt, denn niiu schafft es, traditionelle Lesegewohnheiten mit innovativer Technik und persönlichem Nutzungserlebnis zu […]

Mobile Advertising: Adfonic benennt sich in byyd um.

Neuer Name, neues Glück: Adfonic benennt sich in byyd um. Der britische Mobile-Advertising-Spezialist mit Büros u.a. in London, Paris und München will durch die Umbenennung den Fokus verstärkt auf seine neuen Produkte lenken. Mit der Software-as-a-Service-Lösung byyd pro und dem Planungstool für mobile Werbekampagnen byyd media hat Adfonic zeitgleich zwei neue Lösungen auf den Markt gebracht. […]

Ströer kauft deutsches WhatsApp für 50 Mio Euro.

Datensicherheit hat seinen Preis: 50 Millionen Euro blättert Medienunternehmer Dirk Ströer laut “Rheinischer Post” für die App-Schmiede Hoccer hin. Das 2010 gegründete Startup ist ein Ableger der Agentur Art+Com und hat eine App entwickelt, über die Nutzer sicher miteinander kommunizieren können. Ströer glaubt daran, dass “die Nachfrage nach sicheren Messenger-Apps in Zukunft exponentiell steigen” wird. […]

Mobile Web für regionale Medien.

“Mobile Web – über Möglichkeiten, Risiken und Nebenwirkungen des Mobile-Geschäfts für regionale Medienhäuser” – darüber durfte ich gestern beim Workshop “Den Journalismus besser machen” von IPJ und dd.vg in Hannover referieren. Die fünf zentralen Thesen des Vortrags lauten: Mobile ist das neue Massenmedium – Regionale Medien dürfen den Anschluss nicht verlieren Mobile ist das Leitmedium für […]

Werbeplatz-Index: Integral Ad Science eröffnet Deutschlandbüro.

Digitale Spreu vom Weizen trennen: Integral Ad Science eröffnet ein Deutschlandbüro in Berlin. Unter Führung des neuen Managing Directors Olaf Mahr will der US-Anbieter einer Werbe-Analyse-Plattform in Deutschland Fuß fassen. Integral Ad Science bewertet die Qualität von digitalen Werbe- und Anzeigenplätzen. Dazu werden die Sichtbarkeit von Werbemitteln, die Markensicherheit, Seiteninhalt und -struktur sowie Anzeigen-Häufungen und […]

Facelift: Facebook entledigt sich seines ärgsten Konkurrenten um die Gunst der jungen Nutzer.

Milliardenschwere Verjüngungskur: Facebook kauft den Kurznachrichten-Dienst WhatsApp für unglaubliche 16 Mrd Dollar. Bis zu 3 Mrd Dollar will Facebook in Form von Aktien für die Mitarbeiter noch drauflegen, wenn diese auch nach der Übernahme an Bord des Messengers bleiben. Der Großteil der Kaufsumme soll in Form von Facebook-Aktien, lediglich 4 Mrd Dollar in bar gezahlt werden. Nach […]

Stadion der Zukunft: Bayer Leverkusen will Heimspiel-App zum “Second Green” für Fans machen.

Fußball auch nach A(pp)pfiff: Der Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen startet eine Stadion-App für seine Fans. Die Heimspiel-App soll den Stadionbesuchern als “Second Green” dienen. Neben einer das Fußballspiel redaktionell begleitenden Timeline, die Echtzeit-Statistiken und alle relevanten Fakten zur aktuellen Fußball-Partie liefert, können Fans die aktuelle Bundesliga-Tabelle und Infos zu den Teams und Spielern aufrufen. Ein […]

News Republic macht seine Nachrichten-App smart.

Learning by Doing: Mobiles Republic, Nachrichtenaggregator und Anbieter mehrerer Nachrichten-Apps, hat seine App News Republic überarbeitet. Die App wurde um eine Technologie erweitert, die anhand des Nutzerverhaltens lernt, welche Interessen der User hat. Anhand dieser Daten will News Republic eigene personalisierte Nachrichtenprofile erstellen und Nutzern entsprechend smarte Leseempfehlungen unterbreiten. Dafür ist die semantische TagNav™-Technologie zuständig, die bis […]

US-Mediengigant GroupM kauft plista.

Exit nun fix: Das 2008 gegründete Werbenetzwerk plista wird Teil des weltweit agierenden US-Medienkonzerns GroupM. Das gaben GroupM-COO Rüdiger Wanck und plista-Mitgründer Dr. Dominik Matyka heute bekannt. “Es ist unser Ziel plista zu einem Global Player weiter zu entwickeln”, so Wanck in einer offiziellen Mitteilung. Damit wird den seit längeren kursierenden Spekulationen um einen möglichen […]

Freenet kauft Jamba-Nachfolger Jesta Digital Group.

Klingeltöne und Handyspiele: Die Freenet-Tochter freenet Cityline will das Berliner Unternehmen Jesta Digital Group übernehmen. Der in Berlin und Los Angeles stationierte Betreiber der mobilen Werbeplattform Motility Ads zählt auch Handy-Spiele, Klingeltöne und Videos zu seinem Produkt-Portfolio und nutzt dabei u.a. Markenrechte des von den Samwer-Brüder gegründeten Klingelton-Anbieters Jamba. Mit Klingeltönen wie dem Crazy Frog verdienten […]

Infografik: 57 Prozent Werbeerinnerung auf Smartphones bei Millennials.

“Die Millennials sind der Seismograph für die Zukunft der digitalen Bewegtbildwerbung und das mobile Verhalten. Auf die daraus resultierenden veränderten Nutzerbedürfnisse müssen Werbekonzepte stärker als je zuvor abgestimmt werden”, weist YuMe-Deutschland-Chef Richard Kidd auf die Bedeutung der zwischen 1980 und 2000 geborenen Generation als Zielgruppe für digitale Werbung hin. Eine US-Studie des Spezialisten für In-Stream-Bewegtbildwerbung […]

Gratiskultur vor Comeback: Spotify streamt bald for free.

Gratiskultur vor Comeback: Spotify streamt bald for free.

Aufmerksamkeit statt Bezahlung: Spotify will offenbar auch auf Mobilgeräten gratis streamen. Der Musik-Streaming-Dienst will als Reaktion auf den Launch des Streaming-Dienstes von Google sein Bezahlmodell aufweichen. Spotify will jetzt auch mobilen Nutzern eine begrenzte Anzahl von Songs kostenlos und werbefinanziert streamen lassen. Bislang ist das Musik-Streaming lediglich für PC und Laptops gratis. Wer mobil lauschen will, […]

WyWy will mit saftiger Kapitalspritze Social-TV Mainstream machen.

Prämie fürs Glotzen: WyWy sammelt 5,2 Mio Euro ein. Das deutsch-israelische Second-Screen-Startup, das Fernsehinhalte automatisch erkennt und mit entsprechender Werbung verknüpft, hat laut “Wall Street Journal” u.a. von Altinvestor Cipio Partners – die bereits ein Jahr zuvor 2,5 Mio Euro investierten – eine saftige Finanzierung bekommen. Das Geld soll vor allem in die Vermarktung der Second-Screen-Werbung und […]