• Konfliktlösende Wearables, Apps aus dem Baukasten, App-Werbung auf Facebook.

    von Samuel Held am 19.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Konfliktlösende Wearables: Beziehungskonflikte könnten in Zukunft vorausschauend vermieden werden. Techniker und Psychologen der University of Southern California (USC) haben ein System entwickelt, das verschiedene Daten von Körpertemperatur bis hin zur Intensität von Gesprochenem misst und daraus den Gefühlszustand von Personen abschätzt – und so Konfliktsituationen erkennt. Bald könnten Betroffene dann vorgewarnt werden und so Konfliktsituationen aus dem … » weiterlesen

  • Probleme beim smarten Einkaufen, Von der Konkurrenz-App lernen, Bewerbung per Snapchat

    von Samuel Held am 18.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Probleme beim smarten Einkaufen: Amazon plant in naher Zukunft vollautomatische Shops ohne eigene Mitarbeiter zu eröffnen. Per künstlicher Intelligenz (KI) soll das System erkennen, was welcher Kunde aus dem Regal nimmt. Kassen sollen so überflüssig werden. Den Start seines ersten öffentlichen Shops musste Amazon nun aber verschieben. Mike Elgan nennt Gründe und zeigt, dass … » weiterlesen

  • Werbung in Bildern, Engagement statt Downloads, Mobile Analytics.

    von Samuel Held am 13.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Werbung in Bildern: Google nutzt zukünftig auch die Bildersuche für zielgenaue Werbung. Algorithmen erkennen Produkte oder Marken in den gefundenen Bildern. Kleine Anzeigen verweisen dann auch ähnliche Produkte. Findet sich auf dem Bild etwa eine Sonnenbrille, wird Google auf der Seite ähnliche Produkte bewerben. Bisher war die Bildersuche weitestgehend werbefrei. Das neue Angebot dürfte … » weiterlesen

  • Chatbots für die Reiseplanung, Shoppen per Sprachbefehl, Autonomes Fahren stößt auf Misstrauen.

    von Anika Reker am 12.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Chatbots für die Reiseplanung: „Sina“ ist Reiseverkehrskauffrau, künstlich intelligent und bietet Kunden des Reiseportals HLX in Zukunft via WhatsApp oder Facebook Messenger ihre Dienste an. Bei der Buchung von Pauschalreisen geht sie dabei auf Reisezeiten ein und beantwortet Fragen zu Hotels. „Sina“ ist aber nicht der erste Travel Bot seiner Art: Seit 2015 versuchen Startups … » weiterlesen

  • App-Nutzung per Augenaufschlag, Snaplication statt Bewerbungsmappe, Hallo Smart Home.

    von Anika Reker am 11.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – App-Nutzung per Augenaufschlag: Siri und Co. haben ein Problem, denn nicht jeder brüllt in der Öffentlichkeit gerne Befehle in sein Smartphone. Forscher am Fraunhofer Institut in Rostock arbeiten zurzeit an einer Methode, die extrem dezentes Interagieren ermöglichen soll. Ein kleiner Kopfhörer misst über Elektroden Anweisungen, die der Nutzer durch Lächeln, Augenzwinkern und andere Mimiken … » weiterlesen

  • Investitionen in Sprache, Push-Glückwünsche, Antworten auf Reviews.

    von Samuel Held am 10.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Investitionen in Sprache: Digitale Agenturen sagen Sprachassistenten eine große Zukunft voraus und investieren in die Entwicklung. Noch ist das Angebot für Alexa, Siri und Co überschaubar, was sich aber bald ändern soll.  Agenturen wie We Are Social, Rain, CP+B und Huge investieren verstärkt in die Entwicklung. Dabei wird derzeit noch viel Gimmick produziert. Das war … » weiterlesen

  • Alexa Insights, Twitter Lite, Neues von der ASO.

    von Samuel Held am 07.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Alexa Insights: Amazon möchte seinen Entwicklern mehr Informationen über ihre Nutzer geben. Ortsbezogene Daten sollen die Entwicklung von Location-Based Skills ermöglichen. Außerdem gibt es Informationen über Unique Customers, Sessions, die gesprochenen Äußerungen und die Absichten. Das neue Dashboard ähnelt dem für mobile Applikationen. techcrunch.com Twitter Lite: Twitter soll auch in Regionen mit schlechter internetverbindung … » weiterlesen

  • Google stopft Löcher, Lukrative Videos, Auf vielen Kanälen.

    von Samuel Held am 06.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Google stopft Löcher: Im Android Security Bulletin für den Monat April hat Google 102 Sicherheitslücken aufgelistet, 32 davon seien kritisch. In zwei Updates wolen die Entwickler die Fehler beheben. Andernfalls könnten Angreifer Schadsoftware aus der Ferne einschleusen. zdnet.de Lukrative Videos: Die mobile Video-Werbung bleibt Wachstumstreiber im Werbegeschäft. Auch für 2017 werden stark wachsende Umsätze … » weiterlesen

  • Werbetricks fürs Handy, Verkaufen mit IoT, Zeitungen auf Snapchat.

    von Samuel Held am 05.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Werbetricks fürs Handy: Mit einfachen Tricks kann man den Erfolg von mobiler Werbung deutlich steigern. Neben Logo und Produkt helfen auch menschliche Gesichter in der Werbung um die Reichweite zu steigern. Videos und ein gewisses Maß an Humor sind ebenfalls hilfreich. On Device Research und Celtra haben 200 Studien zur Effektivität mobiler Werbung ausgewertet … » weiterlesen

  • Amazons Vorteil, Mobile Sicherheit in Unternehmen, Anfällige Samsungs.

    von Samuel Held am 04.April 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Amazons Vorteil: Mit der Sprachassistentin Alexa können Nutzer auch auf Shopping-Tour gehen. Das ist ein großer Vorteil gegenüber Konkurrenzangeboten von Google oder Apple. Die zeitnahe Lieferung von Lebensmittel- oder Drogerieartikeln könnte Amazon zu der beherrschenden Plattform der Zukunft machen, schreibt Anton Klotz. Dies dürfte Folgen für den Einzelhandel haben und könnte beispielsweise die Markenvielfalt … » weiterlesen

Seite 3 von 15112345...102030...Letzte »