• App-Innovation: tanken, automatisch bezahlen und individuelle Vorteile genießen.

    von Sebastian Beintker am 14.September 2017 in App Business, Big Data, Mobile Marketing, Mobile Payment, News

    Wäre es nicht traumhaft, wenn man den Bezahlprozess nach dem Tanken per App automatisieren könnte? Man könnte sofort weiterfahren, ohne zur Kasse zu gehen, ohne sich anstellen zu müssen, ohne seine Brieftasche zücken zu müssen –  kurzum: ohne unnötige Zeit zu verlieren. SAP und PACE haben in einem Gemeinschaftsprojekt nun genau solch eine App entwickelt. … » weiterlesen

  • Biometrik: Wenn Hacker fremde Finger, Gesichter und Stimme klauen.

    von Sebastian Beintker am 12.September 2017 in Big Data, Mobile Security, Mobile Technology, News

    Ganz sicher? Biometrische Security-Systeme versprechen die nächste Stufe der mobilen Sicherheit. Für viele Unternehmen im Mobile-Bereich gehört es mittlerweile zum guten Ton, den Zugang zu Anwendungen und Hardware mit einem biometrischen Schloss zu versehen. Doch wie sicher ist das in Vergleich zu klassischen Passwörtern wirklich? Ja, die Idee ist gut. Biometrische Daten wie Fingerabdrücke, Gesichtszüge … » weiterlesen

  • Verkehrsanalyse mittels Mobilfunkdaten: Der Umzug von 1860 München ins Grünwalder Stadion und die Folgen.

    von Angela Kreß am 01.August 2017 in Big Data, News

    Big Data für die Verkehrsplanung: Viele deutsche Städte wachsen und mit diesem Wachstum müssen auch die Verkehrssysteme optimiert werden. Die meisten Personen, die sich in einer Stadt fortbewegen, generieren mittlerweile Bewegungsdaten im Mobilfunknetz. Diesen Datenberg anonymisiert für die Optimierung der Verkehrssysteme zu nutzen, könnte einen Teil des Problems lösen. Der Datenanalyse-Spezialist Telefónica NEXT und Intraplan, … » weiterlesen

  • Datenschutz made in Germany: Wie die Telefónica Kundendaten maximal nutzen und schützen will.

    von Anika Reker am 27.April 2017 in Big Data, Netzbetreiber, News

    Durch Smartphones hinterlassen Nutzer so viele digitale Spuren wie niemals zuvor.  Reichert man erhobene Bewegungsdaten mit zusätzlichen Informationen wie dem Alter und dem Geschlecht an, entsteht ein umfassender Einblick in nahezu alle Lebensbereiche. Aus Mobilitätsdaten gewonnene Erkenntnisse lassen sich nicht nur an Unternehmen und Werbetreibende verkaufen, sondern können auch der gesamten Gesellschaft zu Gute kommen. … » weiterlesen

  • Burger King nutzt smarte Daten für mobile Kampagnen.

    von Samuel Held am 07.April 2017 in Big Data, Mobile Advertising, News

    Smarte Burger: Die Fastfoot-Kette Burger King ist ein gelungenes Beispiel für den Einsatz von smarten Daten in der Werbung. Mit einer sinnvollen Nutzung der erhobenen Daten gelingt es der Burger-Kette, seine Kunden ganz individuell und im richtigen Moment anzusprechen. Während Big Data vor allem auf Masse zielt, geht es bei Smart Data darum, die Menschen … » weiterlesen

  • Telefónica startet Ableger „Next“ für Daten-Analysen und das Internet der Dinge.

    von Florian Treiß am 09.November 2016 in Big Data, Internet der Dinge, News

    Den Datenschatz heben: Telefónica Deutschland gründet einen neuen Ableger namens NEXT in Berlin, der sich auf die Wachstumsfelder Advanced Data Analytics und Internet of Things fokussiert. Das Mobilfunkgeschäft von Telefónica führe „automatisch zu einem großen Aufkommen an Daten, zum Beispiel Mobilitätsdaten. Mit diesem Datenschatz beschäftigen wir uns bei Telefónica NEXT. Denn die Analyse dieser anonymisierten Daten … » weiterlesen

  • 5 Tipps zur digitalen Transformation für Versicherungen.

    von Florian Treiß am 19.August 2016 in Big Data, FinTech, News, Trends & Analysen

    Die Digitalisierung stellt jede Branche vor enorme Herausforderungen – so auch die Versicherungsbranche. Waren bis vor vor einigen Jahren noch die Versicherungsmakler das zentrale Frontend zum Kunden, haben in den letzten Jahren Vergleichsportale wie Check24 und Verivox eine immer wichtigere Rolle für den Abschluss neuer Versicherungen eingenommen. Waren solche Vergleichsportale der erste Angriff auf Versicherungsmakler, schicken sich aktuell so genannte InsurTech-Startups an, den Versicherungsmarkt gehörig umzukrempeln.

  • Mobile Werbung relevanter machen: HitFox startet Big-Data-Startup Zeotap.

    von Fritz Ramisch am 26.November 2014 in Big Data, Mobile Marketing, Mobile Startups, News

    Hitfox hat ein neues Unternehmen aus dem Hut gezaubert: Zeotap soll Mobilfunkdaten anonymisiert auswerten, um mobile Werbung relevanter zu machen. Der Dienstleister ist mit einer Anschubfinanzierung von 1 Mio Euro ausgestattet und ist nach Datamonk das zweite Big-Data-Startup im Portfolio des Berliner Inkubators. Damit macht sich Hitfox, bislang vor allem auf Startups zur Vermarktung mobiler … » weiterlesen

  • Big Data: Berlin Technologie Holding steigt beim Berliner Startup Realytics ein.

    von Fritz Ramisch am 29.Januar 2014 in Big Data, Mobile Startups, News

    Big Data im Fokus: Der im vergangenen Jahr von Joern-Carlos Kuntze und Hans Kompernaß gegründete Kapitalgeber Berlin Technologie Holding steigt laut Deutsche Startups beim Berliner Startup Realytics ein. Das Startup zur Messung und Analyse „von Passanten- und Besucherströmen sowie von Kundenverhalten im Internet-/Mobile-Bereich sowie, basierend hierauf, die Ermöglichung von Kundeninteraktionen” war bislang ein Pilotprojekt vom Springer- Project … » weiterlesen

  • Big-Data: Individuelle Preise für Jedermann.

    von Fritz Ramisch am 27.August 2013 in Big Data, Mobile Marketing, News

    Apple-User zahlen doppelt: Der Münchner Venture Capitalist Target Partners investiert einen siebenstelligen Betrag in So1. Das Berliner Startup hat eine Technologie entwickelt, die personalisierte Preisrabatte ermöglicht und so „optimale, individuelle Preispromotions“ umsetzen will. Auf der Basis komplexer Verhaltensmodelle will So1 die optimale, individuelle Höhe einer Preispromotion ermitteln, um einen potenziell wertvollen Kunden zum Kauf eines Produkts zu … » weiterlesen

Seite 1 von 212