• RIM bringt Android-Apps aufs Blackberry Playbook.

    von Florian Treiß am 25.März 2011 in App Business, Geräte, News, Ökosysteme

    Mehr Apps:  Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) wird seinen iPad-Konkurrenten Playbook mit der Möglichkeit ausstatten, auch für Android programmierte Apps zu nutzen und nicht nur die Apps, die speziell fürs Playbook entwickelt wurden. Damit räumt RIM indirekt ein, dass es bei Android ein umfangreicheres App-Angebot als bei Blackberry selbst – und macht das Tablet zugleich … » weiterlesen

  • Amazon startet heute Appstore mit 3.800 Android-Apps.

    von Florian Treiß am 22.März 2011 in App Business, News

    Coopetition: Amazon startet heute in den USA seinen mit Spannung erwarteten Android-Appstore, macht dadurch dem Google-eigenen Android Market Konkurrenz – und wird dadurch zugleich wohl die Popularität von Googles Handy-Betriebssystem weiter steigern können. An Tag 1  finden sich bereits 3.800 Apps im Angebot von Amazon. Die Strategie des Versandriesen, seinen neuen App-Laden schnell bekannt zu … » weiterlesen

  • Yoc hat Umsatz und Gewinn 2010 deutlich gesteigert.

    von Florian Treiß am 17.März 2011 in App Business, Mobile Advertising, Mobile Marketing, News

    Ordentlicher Zuwachs: Die Yoc AG freut sich über gute Zahlen für 2010 – der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 17 Prozent auf 30,5 Mio Euro, der operative Gewinn (Ebitda) wuchs sogar um 175 Prozent auf 2,8 Mio Euro (2009: 1,0 Mio Euro). Das deutliche Plus geht in den Augen der Berliner Firma vor allem … » weiterlesen

  • Google navigiert Android-Nutzer gratis an Staus vorbei.

    von Florian Treiß am 08.März 2011 in App Business, Location Based Services, News

    Navi-Hersteller massiv unter Druck: Google ermöglicht es Android-Nutzern ab sofort, mittels der bereits seit einiger Zeit kostenlos angebotenen App Google Maps Navigation Staus zu erkennen und zu umfahren.  Der Vorstoß ist ein weiterer Schlag gegen das Geschäftsmodell von Herstellern für Navigationsgeräte wie Garmin und TomTom, die ihre Gerätepreise bereits in der Vergangenheit massiv senken mussten, … » weiterlesen

  • Springer steigt durch kaufDa-Kauf ins M-Couponing ein.

    von Florian Treiß am 02.März 2011 in App Business, Location Based Services, Mobile Couponing, News

    Ausgestochen: Die Axel Springer AG kauft 74,9 Prozent von kaufDa und verweist Gegenspieler wie die Deutsche Post, Otto und Tengelmann im Rennen um einen der wichtigsten deutschen Player im Bereich der Location-based Services auf die Plätze. Laut Berichten von Onlinediensten dürfte der Medienkonzern 25 bis 30 Mio Euro für die Akquise auf den Tisch gelegt … » weiterlesen

Seite 94 von 94« Erste...102030...9091929394