Goldesel des App-Marktes, Voice first statt Mobile first, Statussymbol Nummer eins.

von Sebastian Beintker am 16.März 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Goldesel des App-Marktes: Mobile Games haben 2017 stolze 80 Prozent der gesamten weltweiten Umsätze im App Store und im Play Store erwirtschaftet, nur 20 Prozent entfielen auf andere App-Kategorien. Das zeigt der neue Gaming Report von App Annie.
appannie.com

Voice first statt Mobile first: Patrick Benner von Artus interactive war auf der SXSW-Konferenz in Austin, Texas, und fasst ein paar Highlights zusammen. Dabei illustriert er, warum das Smartphone seine primäre Stellung schon bald an intelligente Voice-Systeme abtreten muss.
internetworld.de

Statussymbol Nummer eins: Nicht das Auto, sondern das Smartphone nimmt nun den ersten Platz als Statussymbol der Menschen ein. Das fand Statista im Rahmen einer Untersuchung zu Besitz und Nutzung von Smartphones heraus. Dabei befragte das Marktforschungsunternehmen 65.000 Menschen weltweit.
pcwelt.de

App-Analyse weiterentwickeln: Die bisher genutzten quantitativen Analysewerte (Anzahl der Downloads, Besuche etc.) bei der Auswertung von Apps reichen nicht mehr aus. Es bedarf einer immer detaillierteren Beobachtung des Users während der App-Nutzung (qualitative Untersuchung), die es Entwicklern möglich machen soll, die Benutzererfahrung zu messen.
business2community.com

Rihanna lässt Snapchat abstürzen: Eine provokante In-App-Werbeanzeige zum Thema häusliche Gewalt machte die Sängerin so wütend, dass sie gestern offen zum Löschen der App aufrief. Daraufhin rutschte die Aktie von Snapchat um 4 Prozent ab.
wiwo.de

– Anzeige –

Machen Sie Ihre App erfolgreicher: Erfahren Sie in unseren mobilbranche.de-Seminaren am 23. und 24.4. in Berlin, wie sie durch gezielte App Store Optimization die Sichtbarkeit Ihrer App in den Stores und auch die organischen Downloads steigern. Außerdem lernen Sie, wie Sie die Nutzer nach dem Download dauerhaft an Ihre App binden bzw. Retention und Engagement steigern. Die Seminare sind sowohl einzeln als auch als vergünstigtes Kombi-Ticket buchbar.
Infos & Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

Ein Wachstum von 13 Prozent zeigte der Markt für gebrauchte Handys 2017. Besonders in den USA und in Europa kaufen Kunden immer öfter aufbereitete Geräte. Dabei sind iPhones sehr beliebt und gehen in direkte Konkurrenz zu neuen Android-Mittelklasse-Smartphones. Das fand Counterpoint Research nun heraus.
handy.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Wenn Entwickler ihre Apps über Google oder Apple verkaufen wollen, müssen sie eine Gebühr entrichten. Google und Apple erhalten dabei Daten und können Verträge mit Entwicklern einseitig ändern. Das ist inakzeptabel.“

Das sagt Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire.
computerbild.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: AllFacebook Marketing Conference (AFBMC) (20. März, München) +++ World Class Digital Transformation & Innovation 2018 (21. bis 22. März, Frankfurt a. M.) +++ Understand Your Mobile Competitive Landscape and Metrics That Matter (21. März, Berlin) +++ All Influencer Marketing Conference (21. März, München) +++ EXEC fintech (21. bis 22. März, Berlin) +++ Spätschicht Berlin (22. März, Berlin) +++ Online Marketing Rockstars Festival (22. bis 23. März, Hamburg) +++
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare