Apple kauft Vorteile, Ad Fraud nimmt weiter zu, Bankkarte im Smartphone.

von Sebastian Beintker am 13.Dezember 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Apple kauft Vorteile: Der Kauf von Shazam ist nun in trockenen Tüchern. Die Vorteile, die Apple dadurch hinzugewinnt, sind sowohl technischer, als auch datenspezifischer Natur – wie der Tagesspiegel übersichtlich zusammenfasst.
tagesspiegel.de

Ad Fraud nimmt weiter zu: In Zusammenarbeit mit etwa zwei Dutzend großen Portalen wie der New York Times, der Washington Post und Business Insider hat Google eine Studie durchgeführt. Das Ergebnis ist erschreckend. Ad Fraud verursacht einen jährlichen Schaden von rund 1,27 Milliarden Dollar.
onlinehaendler-news.de

Bankkarte im Smartphone: Die VR Bank Hessenland startet ein Pilotprojekt mit einer virtuellen Girocard. Zunächst ist die Testphase allerdings regional beschränkt. Ab Juli 2018 sollen Kunden der VR Banken dann aber bundesweit per Smartphone zahlen können.
oberhessische-zeitung.de

– Anzeige –

App-Marketing: verschiedenen Metriken die Sie untersuchen können
Laden Sie gleich unser Playbook herunter und finden Sie heraus, Wie Sie Ihre erste Kampagne zur Nutzerakquise (UA) starten. Wo Sie Werbung schalten sollten und wie Sie anhand von Tests herausfinden, ob Ihr Werbeträger genug Aufmerksamkeit erzielt. Auf welche Metriken Sie sich konzentrieren sollten, und wie Sie Wachstumschancen erkennen.
Jetzt herunterladen

Twitter bringt Stories: Snapchat, Instagram, Facebook und YouTube haben schon eine Stories-Funktion. Nun zieht auch Twitter nach. Die neue Funktion trägt den Namen „Threads“ und ermöglicht die chronologische Bündelung von Tweets.
horizont.net

Facebook verliert als Traffic-Lieferant: Bis 2015 war Google der wichtigste Traffic-Lieferant. Dann übernahm Facebook überraschend den ersten Platz und konnte ihn bis Mitte 2017 behaupten. Aktuell bricht Facebook immer weiter ein. Die Gründe dafür illustriert GoogleWatchBlog.
googlewatchblog.de

– Anzeige –
Warum die Nutzung privater Messenger im Beruf Milliardenschäden anrichtet
Messengerdienste können Produktivität und Effizienz im Unternehmen steigern – sie müssen aber Sicherheit und Datenschutz gewährleisten. Mit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung 2018 drohen Unternehmen, die beim Thema Messenger auf die falschen Partner setzen, empfindliche Strafen.
weiterlesen auf mobilbranche

– MITGEZÄHLT –

Von 20,6 auf 23,3 Prozent ist der Anteil der Geräte, die Android 7 nutzen, innerhalb des letzten Monats gestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen von Google hervor. Android 8 schwächelt allerdings immer noch. Der Anteil liegt hier gerade einmal bei schmalen 0,5 Prozent (Vormonat: 0,3 Prozent).
pcwelt.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Der Sprachservice wird perspektivisch die Komplexität durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz so weit reduzieren, dass keine zusätzlichen Displays zur Erklärung oder zur Illustration mehr nötig sein werden.“

Das sagt Jörg Heidrich, Executive Director UX bei der Digitalagentur UDG United Digital Group.
horizont.net

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare