Ungenutzte AR-Potenziale, Tipps für bessere mobile Anzeigen, standortbezogene Werbung ideal nutzen.

von Sebastian Beintker am 24.November 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Ungenutzte AR-Potenziale: Laut Christopher Kollat, Managing Director DACH von Monotype, kratzen die meisten Marken und Entwickler mit ihren AR-Anwendungen gerade einmal an der Oberfläche. Dabei existieren noch viele innovative Potenziale, auf die sich Unternehmen jetzt vorbereiten sollten.
horizont.net

Tipps für bessere mobile Anzeigen: Die Potenziale sind groß. Zu keinem Zeitpunkt in der Geschichte hatten Unternehmen zu potenziellen Konsumenten ein so direktes und reichweitenstarkes Kommunikationsmittel wie das Smartphone. Dabei ist es aber wichtig, die Zielgruppe relevant und kreativ zu erreichen, ohne sie unter Druck zu setzen.
marketingtechnews.net

15 Tipps für standortbezogene Werbung: Heute stehen einige Möglichkeiten im standortbasierten Marketing zur Verfügung. Marketer sollten allerdings nicht einfach blind anfangen, die Techniken zu nutzen. Denn erst eine sorgfältig ausgearbeitete Strategie führt zu einer optimalen Nutzung von lokalen Werbekampagnen.
forbes.com

– Anzeige –

Große Einzelhandel Studie 2017
Wo liegt der Schlüssel zur Rettung der Innenstadt? Das fragt die Einzelhandels-Studie 2017 von Bonial, HDE und Hochschule Niederrhein. Sicher ist: 45 Prozent der Shopper wollen mehr digitale Informationen über Geschäfte in der City. Dabei spielt das Smartphone eine Schlüsselrolle. Die neue Studie zeigt, wie Händler mobil mithalten können.
Jetzt Studie kostenlos anfordern!

Neue Details zu Magenta-Assistent: Die Telekom liefert nun rund um den eigenen, smarten Lautsprecher weitere Details. Man gibt sich allerdings bescheiden. „Wir sehen uns nicht in der Konkurrenz zu diesen großen Ökosystemen“, sagt Telekom-Manager Torsten Brodt.
horizont.net

Erfolg von Facebook-Videos messen: Bewegtbilder funktionieren in sozialen Netzwerken sehr gut. Die große Frage ist allerdings, wie man den Erfolg von Videoinhalten marketingseitig am besten misst. t3n stellt fünf Kennzahlen vor, die eine ideale Auswertung ermöglichen.
t3n.de

– Anzeige –

Mit Rednern von Bosch SoftTec, calimoto, emmy, Familonet, Free2Move und Telefónica: Erleben Sie beim 25. Mobilisten-Talk „Mobile & Mobilität“ von mobilbranche.de am 30. November 2017 im Telefónica BASECAMP in Berlin einen spannenden Abend über Schnittstellen zwischen App-Wirtschaft, Autoherstellern und Mobilitätsanbietern.
Jetzt kostenlos anmelden!

– MITGEZÄHLT –

Bei 31 Banking-Apps ist es Wissenschaftlern der Universität Erlangen-Nürnberg gelungen, die Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen und die Anwendungen für mögliche Hacker-Zugriffe zu manipulieren. Darunter sind auch die Apps deutscher Finanzdienstleister – u. a. die Commerzbank, die Stadtsparkassen, die Comdirect und die Fidor Bank.
zeit.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Sind es die großen Kommunikationsideen, die dem Marketing nachhaltig helfen? Ich denke eher weniger. Manchmal ist es sinnvoll, vor dem Bäumefällen erst einmal den weiten Weg ins Tal anzutreten, um dort die Axt zu schleifen.“

Das sagt Ralf E. Strauß, Präsident des Deutschen Marketing Verbands (DMV).
horizont.net

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: App Promotion Summit Berlin (30. November, Berlin) +++ 25. Mobilisten-Talk „Mobile & Mobilität“ (30. November, Berlin) +++ Techcrunch Disrupt Berlin 2017 (4. & 5. Dezember, Berlin) +++ Decode Berlin (4. Dezember, Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare