Innovation: Doogee will 2018 erstes biegsames Smartphone auf den Markt bringen.

von Sebastian Beintker am 16.November 2017 in Geräte, News

Knick und weg: Nahezu jeder große Hersteller forscht an einem faltbaren Smartphone – von Huawei bis Apple. Nun möchte der chinesische Hersteller Doogee ein Smartphone mit komplett flexiblen Display auf den Markt bringen, das sich spielend biegen lässt. Das erste Bild sieht sehr beeindruckend aus.

Underdog aus China

Hierzulande ist Doogee eher unbekannt. Würde man Menschen in der Fußgängerzone fragen, ob sie den Namen schon einmal gehört haben, würden diese wahrscheinlich nur ratlos mit den Schultern zucken. Und auch in der kürzlich veröffentlichten Marktübersicht für das dritte Quartal 2017 kann Doogee namentlich keine Smartphone-Marktanteile für sich beanspruchen.

Der chinesische Hersteller sorgt aber nun – zumindest in der Fachpresse – für einen Moment des Aufhorchens. Denn laut WindowsArea plant das Unternehmen dem Branchen-Insider Even Blass zufolge 2018 ein Smartphone mit flexiblem Display auf den Markt zu bringen. Auf dem folgenden Bild ist das Display von Doogee zu sehen.

Das Gerät soll ein Panel mit einem Seitenverhältnis von 18,5:9 bekommen und über einen 6 Gigabyte großen Arbeitsspeicher verfügen. Der interne Speicher soll 128 Gigabyte umfassen. Sollte Doogee dieses Konzept tatsächlich realisieren, dann könnte das Unternehmen der erste Hersteller sein, der ein biegsames Smartphone auf den Markt bringt. Momentan ist aber noch unklar, ob die Technologie von Doogee bereits so ausgereift ist.

– Anzeige –

Am Montag, 4. Dezember um 16 Uhr kommt die App Annie Decode nach Berlin.
Die Veranstaltung ist kostenlos und versammelt mehr als 100 Branchenprofis erfolgreicher Start-ups sowie großer Unternehmen für einen Abend, der ganz unter dem Zeichen Lernen und Netzwerken steht.
Jetzt anmelden!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare