Infografik: Smartphone ist wichtigster Begleiter im Einkaufsprozess.

von Sebastian Beintker am 24.November 2017 in Infografiken, Mobile Commerce, News

Der Handelsverband Deutschland fand nun heraus, dass Konsumenten zu einem sehr hohen Prozentsatz von zu Hause aus über ihr Smartphone einkaufen. Zusätzlich informieren sie sich durchschnittlich bei jedem dritten Einkauf über den Artikel mit Hilfe ihres Mobilgerätes.

 

 

Mobilgerät im Home-Bereich ganz groß

Gerade im Home-Bereich ist die Nutzung des Smartphones zum Einkaufen mit fast 70 Prozent (siehe Grafik) sehr hoch. Stationäre Geräte wie PCs oder Laptops verlieren damit im Vergleich zum Smartphone immer mehr an Relevanz. Das ist besonders deshalb interessant, weil das Smartphone eigentlich von seiner Konzeption her ein mobiles Endgerät ist.

Mobile Vorteile können aber auch zu Hause überaus vorteilhaft sein. Denn aufgrund der geringen Maße und des leichten Handlings kann das Smartphone problemlos zum Shopping zwischen Sofa, Bett und Badwanne genutzt werden. Räumliche Mobilität spielt also ganz klar eine untergeordnete Rolle beim Einkaufen mit dem Mobilgerät. Nur ein Fünftel der Shopper nutzten das Smartphone, um unterwegs einzukaufen.

Vergangene Woche hatte bereits eine Studie von Bonial, Hochschule Niederrhein und HDE gezeigt, dass sich Kunden, die in der Innenstadt einkaufen wollen, gern vorab online informieren. Dabei nutzen sie mit 32 Prozent ein mobiles Gerät oder eine App.

Fazit für App-Macher

Die Untersuchung des HDE lässt interessante Rückschlüsse zu. Wenn fast 70 Prozent der User von zu Hause aus mit ihrem Smartphone shoppen, dann werden Anwendungen wie die kürzlich gestartete Augmented Reality App von DHL und die AR-App von Ikea genauer den Zeitgeist treffen, als Anwendungen, die dazu konzipiert sind, User unterwegs zum Shoppen zu bewegen.

 

– Anzeige –

04.12.2017: Erfahren Sie, wie führende Experten der Mobile-Branche in Deutschland Nutzer gewonnen, gebunden, gehalten und mit ihnen Geld verdient haben
App Annie Decode beginnt um 16 Uhr in der Schinkelschen Bauakademie, zu den Programm-Highlights zählen Präsentationen, Kamingespräche, Networking, Essen und Getränke.
Jetzt anmelden


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare