Faltbares Smartphone: Samsung Galaxy X bekommt zwei Displays.

von Sebastian Beintker am 21.November 2017 in Geräte, News

Es wird konkreter: Nun ist bekannt geworden, dass das kommende Falt-Smartphone Galaxy X zwei Displays bekommen soll. Mit der im März vorgestellten Designstudie scheint das aber nicht viel gemeinsam zu haben.

Im März sorgte das folgende Video des revolutionären Spitzenmodells von Samsung für staunende Gesichter:

Smartphone und Tablet in einem

Im Zuge des Patentantrags für das Samsung Galaxy X wurden Informationen veröffentlicht, die belegen, dass das neue Spitzenmodell zwei Display besitzen soll. Wie im oben erwähnten Video wird das neue revolutionäre Flaggschiff von Samsung also nicht aussehen. Detaillierte Bilder von Samsung liegen allerdings noch nicht vor.

Zwei Displays geben dem Nutzer aber einen Mehrwert, den das Faltkonzept nicht leisten konnte. Denn man kann das Gerät entweder im zusammengefalteten Zustand als herkömmliches Smartphone nutzen. Oder man entfaltet sich im Handumdrehen ein Tablet. Dabei könnte der User den Bildschirminhalt entweder groß über beide Displays genießen oder bei bestimmten Anwendungen oder Spielen eine Trennung in Anzeige- und Eingabebildschirm vornehmen. Zudem wäre eine Nutzung wahlweise im Quer- oder Hochformat denkbar.

 

– Anzeige –
App-Nutzer die nicht nur downloaden, sondern auch regelmäßige Nutzer bleiben? So steigern Sie Retention und Engagement:
Ohne eine passende Retention-Strategie verliert eine durchschnittliche App in den ersten drei Tagen nach dem Download 77 Prozent ihrer Nutzer wieder – und Sie haben somit auch einiges Geld für die App-Bewerbung verbrannt. Wie Sie durch ein gutes Onboarding, personalisierte Push-Nachrichten und andere Maßnahmen App-Downloader zu treuen App-Nutzern machen, verraten wir von bam! interactive in unserem Blog. Sie benötigen Unterstützung bei der Entwicklung oder Optimierung Ihrer App? Sprechen Sie uns gern an


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare