3D-Posts bei Facebook, Twitter Video-Ads, FC Bayern bringt AR-App.

von Sebastian Beintker am 19.Oktober 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

3D-Posts bei Facebook: Der News Feed als zentraler Dreh- und Angelpunkt im sozialen Netzwerk Facebook soll ab sofort greifbarer werden – mit den 3D-Posts. Wie dieses neue, interaktive Erlebnis aussieht und wie massentauglich es wirklich ist, beleuchtet Futurebiz.
futurebiz.de

Twitter Video-Ads: Mit „Video-Website-Cards“ startet Twitter ein neues Anzeigenformat für alle Advertiser. Damit ist es für Marken möglich, den Website-Traffic zu steigern. t3n gibt einen Einblick und zeigt, was es damit auf sich hat.
t3n.de

FC Bayern bringt AR-App: Um den Fans ein neues digitales Erlebnis in Verbindung mit dem eigenen Team zu schenken, startet der FC Bayern München seine offizielle App mit Augmented Reality. Sie macht es möglich, dass Manuel Neuer und Arjen Robben für ein Selfie im eigenen Wohnzimmer der Fans erscheinen.
mactechnews.de

Eine härtere Gangart gegenüber Influencern, Bloggern, Content Marketing, Fake News und Social Bots startet der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) mit seiner neu aufgelegten Online-Richtlinie. Im Interview spricht Uwe Kohrs, der Vorsitzende des DPPR-Trägervereins.
horizont.net

5 Tipps im digitalen Marketing: Autor Erik Siekmann zeigt anhand von fünf Punkten, wie gut das digitale Marketing des eigenen Unternehmens wirklich aufgestellt ist und was es zu beachten gilt, wenn man erfolgreich in der Online-Welt agieren möchte.
internetworld.de

– Anzeige –
Anmeldung nur noch bis nächsten Montag zum Frühbucherpreis: China-Kenner Sven Spöde wird im mobilbranche.de-Workshop „Chinesische Touristen mit WeChat, Alipay & Co erreichen“ am 23. November in Berlin zeigen, wie deutsche Händler chinesische Reisende in ihre Geschäfte locken und begeistern können. Im Vorab-Interview zum Workshop sagt er: „Die Chinesen erwarten mittlerweile Services, die sie aus dem Heimatland gewohnt sind und freuen sich etwa, per Alipay oder WeChat Pay auch in Europa bezahlen zu können.“

– MITGEZÄHLT –

Um 46 Prozent sind die Ausgaben für Videoanzeigen im vergangenen Jahr bei britischen Werbetreibenden gestiegen – so der neueste Bericht des Internet Advertising Bureau UK und PwC Digital. Das entspricht Ausgaben in Höhe von rund 700 Millionen Dollar in 2017.
mobyaffiliates.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Digitale Marken, mit denen Menschen im Internet täglich interagieren, nehmen im Leben der Verbraucher eine immer bedeutendere Rolle ein.“

Das sagt der Prophet-Partner Tobias Bärschneider.
horizont.net

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare