App-Business: Huawei startet eigenen App Store in Deutschland.

von Sebastian Beintker am 27.Oktober 2017 in App Business, News

Neben den zwei großen App Stores von Apple und Google gab es bisher eine Reihe von kleinen. Um seine Stellung im App- und Smartphone-Business weiter auszubauen, möchte Huawei 2018 seinen eigenen App Store nach Deutschland bringen.

Huawei bringt seinen App Store nach Europa

Für Huawei ist das App-Business kein Neuland. In China betreibt der Technologiekonzern bereits einen eigenen App Store. Ab 2018 soll dieser auch in Europa zugänglich sein. Das Unternehmen verfolgt damit eine klare Strategie hin zu einem internationaleren Auftritt.

 

Der Konzern kommuniziert ganz klar, dass er die Nummer eins im weltweiten Smartphone-Markt werden möchte. Dementsprechend selbstbewusst gibt man sich. „Zusammen mit Partnern treiben wir das Wachstum des europäischen Marktes an, indem wir zunächst im Bereich künstliche Intelligenz und Content zusammenarbeiten und unsere globale Reichweite ausdehnen“, so Walter Ji, Huawei-Präsident für Westeuropa.

Fazit

WinFuture bringt es ohne Umschweife mit folgenden Worten auf den Punkt: „Wie groß der Nutzen für den Kunden letztlich sein wird, ist allerdings angesichts der breiten Verfügbarkeit des Google Play Stores als grundsätzlich auf allen Android-Geräten zum Pflichtprogramm gehörendem App Store fraglich.“

Und auch Apple kann dem Start des App Stores von Huawei in Deutschland und Europa gelassen entgegensehen, denn Huawei wird keine iOS-Apps anbieten.

 

– Anzeige –

Die App-Marketing-Budgets werden steigen
Lesen Sie die vollständige Umfrage, um mehr darüber zu erfahren, welche Trends und Metriken die App-Marketer für am wichtigsten erachten.
Jetzt herunterladen


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare