Alleinherrscher Facebook, mobile Apps gegen mobiles Web, AR mit Smartphone und TV.

von Sebastian Beintker am 26.Oktober 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Alleinherrscher Facebook: Schon seit Jahren kauft Facebook konkurrierende Social-Media-Apps einfach auf. Darunter sind Instagram, Whatsapp und vergangene Woche tbh. Kommt eine Übernahme – wie bei Snap – nicht zustande, dann wird fleißig „abgekupfert“. Wired gibt einen detaillierten Überblick.
wired.com

Mobile Apps gegen mobiles Web: Apps werden von viele Marken als ergänzendes Beiwerk betrachtet. Im mobilen Web erreichbar zu sein, reicht aus – glauben sie. Allerdings  sind mobile Apps heute ein wertvoller Vertriebskanal mit größeren Möglichkeiten, als mobile Websites.
silicon.de

AR mit Smartphone und TV: Die Fernsehsendung „Galileo“ möchte das TV-Erlebnis interaktiver machen. Mit Augmented Reality soll das „Fernsehen der Zukunft“ entstehen. Paradoxerweise sollen Zuschauer dazu ihr Smartphone zu Hilfe nehmen.
nordbuzz.de

Marketing mit Pinterest: Mit einem Business-Account lässt sich die App sehr gut als Marketingwerkzeug nutzen. Von Pinterest Analytics bis hin zu „Rich-Pins“zeigt Redakteur Stephan Lamprecht, wo sich noch ungenutze Potenziale verstecken.
etailment.de

Mobiler Musikgenuss steigt: Durch die große Verbreitung von Smartphones und musikbezogenen Apps steigt der mobile Musikkonsum der Menschen. Webradio, Musikstreams und Podcasts sind angesagt. Interessante Ergerbnisse liefert dazu der Webradiomonitor 2017.
horizont.net

– MITGEZÄHLT –

1 Milliarde Downloads erreicht die App Skype. Sie ist damit die erste Microsoft-Anwendung, die in den Billionaires Club aufgenommen wird. Nur 23 Apps haben das bis zum heutigen Tag geschafft.
googlewatchblog.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Wenn ich an Sprachassistenten denke, denke ich, dass sie auf natürliche Weise revolutionieren werden, aber sie werden nicht die grafische Benutzeroberfläche ersetzen.“

Das sagt Amazon Alexa Engine VP Al Lindsay.
venturebeat.com

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare