Neue App-Store-Richtlinien, die 5 besten Wiesn-Apps, Smartphone gegen Wearables.

von Sebastian Beintker am 18.September 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Neue App-Store-Richtlinien: Apple hat seine „App Store Review Guidelines“ überarbeitet, erweitert und ergänzt. So dürfen nun z. B. Drittanbieter-Apps keine Werbung mehr für Funktionen machen, die sie nicht bereitstellen. Diskriminierende Statements sind nun ebenso verboten wie die Gesichtserkennung zu Werbezwecken.
ifun.de

Die 5 besten Wiesn-Apps: Zum Start des Münchner Oktoberfestes hat Focus die fünf besten Apps zusammengetragen. Darunter eine Payment-App fürs Bierzelt und Apps, die bei der Orientierung sowie der An- und Abreise helfen sollen.
focus.de

Smartphone gegen Wearables: In einer wissenschaftlichen Studie kam nun heraus, dass es durchaus sinnvoller sein kann, zum Sport das Smartphone zu nutzen. Denn hier können neben einer gezielten Datenauswertung auch Erweiterungsmöglichkeiten in Form von Apps genutzt werden.
abendblatt-berlin.de

– Anzeige –
Dieser Werbeplatz ist heiß begehrt!
Adcolony, adjust, bam! interactive und YOC haben bei uns in den letzten Tagen geworben – wieso nicht auch Ihr Unternehmen? Mit uns erreichen Sie Deutschlands Mobile-Entscheider direkt in ihrem Posteingang. Weitere Infos in unseren Mediadaten oder direkt bei Florian Treiß: treiss@mobilbranche.de oder Tel. 0341/42053558. Ob Einzelschaltung oder Wochenbelegung – wir freuen uns auf Ihre Buchung!

Absurd teure iPhone-Apps: Mehr als 1.000 Euro kosten einige Anwendungen für das iPhone. Dabei reicht die Palette von einer exklusiven Millionärs-App bis zu einer App zum professionellen Klavierstimmen. Techbook stellt sechs dieser Anwendungen vor.
techbook.de

5 Arbeitsfelder für Chatbots: Im digitalen Marketing können intelligente Bots in mehreren Arbeitsfeldern eingesetzt werden. Diese reichen vom Abrufen einfacher Informationen über Vertriebsberatung und Problemlösungen bis hin zur Meinungsbildung.
computerwoche.de

– Anzeige –

Roger Cohen, Writer-at-Large der New York Times, analysiert aktuelle Geschehnisse und bringt den Zeitgeist meinungsstark auf den Punkt. Kurz vor der Bundestagswahl blickt er mit DW-Chief News Anchor Brent Goff und dem Publikum auf politisches Campaigning, die Rolle des Journalismus und unsere Meinungsbildung.
Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

– MITGEZÄHLT –

200 Millionen monatliche Nutzer hat die App von Pinterest nun. Dabei ist Deutschland mit einem Anstieg von 72 Prozent einer der am schnellsten wachsenden Märkte.
newsslash.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Da werden bis 2030 fast 300 Milliarden Euro in Teer und Beton investiert. Nur 500 Millionen Euro gehen in die vernetzte Infrastruktur für autonome Mobilität. Da stimmt das Bild nicht.“

Das sagte D2030-Geschäftsführer Klaus Burmeister bei der Vorstellung des Memorandums „Der Zukunft eine Stimme geben“.
netzpiloten.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare