„Wir prüfen Software auf Herz und Nieren in Echtzeit weltweit“: Interview mit Doron Reuveni von Applause.

von Sebastian Beintker am 20.September 2017 in App Business, Interviews, News

Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir uns mit Applause-Europachef Jan Wolter über die rasante Entwicklung seines Unternehmens unterhalten. Das kleine Startup war in wenigen Jahren zu einem globalen Player aufgestiegen. Nun hat Applause den nächsten erfolgreichen Entwicklungsschritt gesetzt – vor wenigen Tagen wurde das Unternehmen von Vista Equity Partners übernommen. Darüber haben wir mit Jan Wolters Kollegen und Applause-CEO Doron Reuveni (Foto rechts) gesprochen. Uns interessiert besonders, was sich nun verändern wird und welche zukünftigen Ziele nun in greifbare Nähe rücken.

mobilbranche.de: Applause ist in den letzten sechs Jahren einen sehr erfolgreichen Weg gegangen – vom kleinen Startup zum globalen Unternehmen, das sogar Konzerne wie Google und Amazon betreut. Vor ein paar Tagen wurde der nächste große Meilenstein erreicht. Was ist passiert?

Doron Reuveni: Es ist eine spannende Zeit für uns bei Applause. Vista Equity Partners übernimmt Applause! Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen und auf unserem Weg zum weltweit führenden Anbieter für Qualitätssicherung der Digital Experience. Wir freuen uns sehr, nun Teil des erfolgreichen Vista-Portfolios zu sein. Vista versteht es wie kein anderes Unternehmen, andere bereits erfolgreiche Unternehmen zu unterstützen und ihr Wachstum zu beschleunigen.

In weniger als zehn Jahren haben wir ein schnell wachsendes Unternehmen aufgebaut und es geschafft, zu einer entscheidenden Komponente im Daily Business von einigen der weltweit bekanntesten Marken wie Google, Mastercard, Michael Kors, BMW und Uber zu werden. Dieser Erfolg hat uns dabei geholfen, unsere erfahrene und talentierte Gemeinschaft von mehr als 300.000 Menschen aufzubauen, die Software mit hoher Geschwindigkeit und einfach skalierbar auf Herz und Nieren prüfen können – im Internet, auf mobilen Geräten oder persönlich vor Ort, und das in Echtzeit auf der ganzen Welt.

mobilbranche.de: Wie kam die Idee zustande, mit Vista zu kooperieren? Wer hat den ersten Schritt gemacht?

Doron Reuveni: Die Vista-Verantwortlichen kamen auf einer Konferenz auf uns zu. Im Anschluss habe ich mich mit einigen CEOs von Unternehmen getroffen, die bereits von Vista übernommen wurden. Ich wollte verstehen, wie Vista ihnen bei der Entwicklung geholfen hat.

mobilbranche.de: Wird Applause nun vollständig in die Firmenstruktur von Vista integriert oder bleibt Applause eigenständig?

Doron Reuveni: Während die neuen Investitionen dazu beitragen, unsere Lösungen voranzubringen und zusätzliches Wachstum zu generieren, wird Applause auch weiterhin eigenständig operieren.

mobilbranche.de: Bleibt das kultige Startup-Großraumbüro mit Meetingräumen, die Star-Wars-Namen tragen und einer Minigolfbahn weiterhin das Arbeitszentrum von Applause oder ist ein Umzug geplant?

Doron Reuveni: Wir hatten bereits vor der Übernahme vor, mit unserem Berliner Büro umzuziehen. Das haben wir nun auch getan. Weitere Veränderungen sind vorerst nicht geplant.

mobilbranche.de: Bisher testete Applause die Qualität von Apps, Webseiten und IoT-Produkte mit Hilfe einer Community aus 250.000 Testern, die weltweit „In-The-Wild-Tests“ durchführten. Wird sich nach der Übernahme von Applause durch Vista etwas an den Testverfahren ändern?

Doron Reuveni: Unser Kernprodukt bleibt unverändert. Mit unserem neuen Finanz- und Geschäftspartner möchten wir unsere Community- und Digital-Testing-, User-Feedback- und Market-Insights-Angebote sowie die Technologieplattformen, die diese unterstützen, weiterentwickeln.

mobilbranche.de: In der Pressemeldung zur Übernahme von Applause durch Vista heißt es: „Die Übernahme führt die Technologie und Kundenbasis von Applause mit der strategischen und operativen Expertise von Vista für wachstumsstarke Technologieunternehmen zusammen.“ Was bedeutet das genau für den einzelnen Kunden? Können Sie dies für unsere Leser detailierter illustrieren?

Doron Reuveni: Für unsere Kunden wird es im alltäglichen Kontakt keine Veränderungen geben.

Vista ist keine x-beliebige Investmentfirma. Das Unternehmen ist dafür bekannt, führende Unternehmen in verschiedenen Branchen zu identifizieren und ihnen beim Wachstum zu helfen – und genau das soll Vista auch für uns tun. Marketo, Infoblox, Ping Identity und Xactly sind nur einige Unternehmen, die Vista in den vergangenen Jahren erworben und zur Marktführerschaft geführt hat. Entsprechend stolz sind wir, jetzt dazuzugehören.

mobilbranche.de: Wie lange dauert zukünftig ein Testverfahren für die Qualitätskontrolle einer App, einer Webseite oder eines IoT-Produkts durchschnittlich?

Doron Reuveni: Applause bietet seine Lösungen in Form eines Abonnement-Modells an, das sich nach den Bedürfnissen der Kunden richtet. Wenn ein Testzyklus beginnt, stellen unsere Tester ihr Feedback innerhalb von Stunden oder gar Minuten bereit. Das Tolle an unserem Geschäftsmodell ist: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Ein Community-Mitglieds, das seine Arbeit als erstes korrekt durchführt und einreicht, wird auch zuerst abgenommen und letztlich auch bezahlt.

Unseren Mitgliedern ist zudem bewusst, dass sie Aufgaben nicht doppelt einreichen sollen. Daher kann die Länge eines Zyklus’ ziemlich kurz sein. Viele unserer Kunden bevorzugen es, Zyklen über das Wochenende durchzuführen, damit sie vielschichtiges Feedback erhalten, während sie offline sind. Am Montag können sie dann direkt mit der Bearbeitung der Bugs beginnen.

mobilbranche.de: Gibt es bereits spezielle Zukunftsprojekte, die im Rahmen der Applause-Vista-Kooperation in Planung sind? Oder anders gefragt: Sind Projekte denkbar, die erst durch die Kooperation realisiert werden können?

Doron Reuveni: Vista hat in Applause investiert, um mit uns die nächste Wachstumsphase zu starten. Wir werden mit Vista zusammen arbeiten, um unser Angebot zu verbessern.

mobilbranche.de: Applause betreut bereits jetzt Konzerne wie Google und Amazon. Welche Steigerung ist da noch denkbar? Was ist der nächste anvisierte Meilenstein?

Doron Reuveni: Obwohl wir schon sehr früh mit den weltweit größten digitalen Marken sehr erfolgreich waren und unsere Community mehr als 200 Länder abdeckt, gibt es noch Luft nach oben. Wir möchten unsere Digital-Testing-, User-Feedback- und Market-Insights-Angebote weiter ausbauen – und darüber hinaus unseren Marktanteil in Unternehmen auf der ganzen Welt erhöhen.

mobilbranche.de: Wir sind gespannt und bedanken uns für das Interview.


Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Applause GmbH Logo
Unternehmen:
Applause GmbH
Weitere Beiträge zu Applause GmbH:
Beiträge anzeigen »

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare