In-App-Marketing richtig nutzen, Smartphone als Wegbereiter für AR, Instagram-Ads sicher kennzeichnen.

von Sebastian Beintker am 29.September 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Mobile Marketing oder In-App-Marketing: In-App-Marketing ist eine bestimmte Art des Mobile Marketings. Der große Vorteil von In-App-Marketing besteht darin, dass die Mehrheit der Nutzer viel mehr Zeit in Apps verbringen als im mobilen Web. Exchangewire gibt eine Reihe von hilfreichen Gedankenansätzen.
exchangewire.com

Smartphone als Wegbereiter für AR: Mit einem Podcast fürs Wochenende illustriert t3n die aktuelle Situation im Bereich AR. Anbieter wie Ikea und DHL zeigen bereits heute, was mit Augmented Reality auf dem Smartphone umgesetzt werden kann. AR-Brillen hingegen haben bisher noch keine Massenwirkung entfaltet.
t3n.de

Instagram-Werbung richtig kennzeichnen: Die klare Kennzeichnung von Werbung bei Instagram ist gerade ein heißes Eisen. Basicthinking gibt hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Werbetreibende bei Instagram auf Nummer sicher gehen.
basicthinking.de

Face ID ist datensicher: Nachdem die neue Gesichtserkennung Face ID auf dem iPhone X für vielerlei Sicherheitsbedenken gesorgt hatte, hat Apple nun darauf reagiert. Die Daten sind verschlüsselt, bleiben stets auf dem Gerät und werden nicht an Apple oder Dritte gesendet.
techbook.de

Nächste Generation der Wearables: Vernetzt ohne Bildschirm oder Touchpad sitzen Hearables im Ohr des Nutzers. Daraus entstehen ganz neue Möglichkeiten für Fitness, Business, Entertainment und virtuelle Assistenz. Computerwoche illustriert die Potenziale.
computerwoche.de

– Anzeige –

Bei der nächsten Ausgabe von future.work geht es um den neuesten Trend im Personalwesen: Data-driven Recruiting! Datenanalysen sollen dafür sorgen, dass Unternehmen genau die Kandidaten finden, die am besten zu ihnen passen. Was das auch für Mitarbeiter bedeutet?
Mehr Infos zur Veranstaltung, den Speakern und zur kostenlose Anmeldung gibt es hier.

– MITGEZÄHLT –

5.000 neue Targeting-Optionen für Werber präsentiert Pinterest. Das soziale Netzwerk positioniert sich damit zukünftig noch stärker als soziale Suchmaschine. Damit bewegt sich Pinterest weg von der Social-Media-Konkurrenz Facebook und Instagram und hin zur Search-Konkurrenz Google und Amazon.
basicthinking.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Marken müssen anfangen durch relevante Inhalte und nicht durch plumpe Werbung, Mehrwerte zu schaffen, um Vertrauen aufzubauen. Gelingt das, so können im Optimalfall selbst Marken zu wahren Influencern werden.“

Das sagt Youtuberin Klein aber Hannah.
horizont.net

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: StartupCon (11. Oktober, Köln) +++ d!conomy – das Digital Leader Event des Jahres (11. & 12. Oktober, Düsseldorf) +++ NEOCOM 2017 – Connecting Commerce (11. & 12. Oktober, Düsseldorf) +++ Berlin Mobile Safari (13. Oktober, Berlin) +++ Mobile in Retail Conference (18. & 19. Oktober, Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare