Instagram: Authentizität trifft deutsche Politik.

von Sebastian Beintker am 02.August 2017 in News, Social Media

Entspannt und authentisch – so präsentieren sich Menschen im sozialen Netzwerk Instagram. Hier werden persönliche Erlebnisse in Form von Fotos, Videos und 24 Stunden sichtbaren Slideshows geteilt. Echt und greifbar wollen sich nun auch deutsche Politiker inszenieren – gerade im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen. Und „inszenieren“ ist hier laut David Eicher, Geschäftsführer von Territory Webguerillas, das richtige Wort, denn „Echtheit als Attribut haben Deutschlands Politiker größtenteils verlernt“.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. #mallorca #btw17 #wahlkampf #mallorcazeitung #live #interview

A post shared by Christian Lindner (@cl2017) on

In seinem heute veröffentlichten Kommentar illustriert Eicher die fünf zentralen Fehler, die deutsche Politiker im Netzwerk Instagram machen. Während sie einerseits in klassischen Formaten wie FAZ-Interviews oder ZDF-Talkshows mit aalglatten Argumentationsmustern versuchen, Fehler zu vermeiden, um keine Angriffsfläche für Kritik zu bieten, schaffen sie es auf der anderen Seite nicht, in einem sehr persönlichen Netzwerk wie Instagram, ihre menschlich Seite zu zeigen. Dass es funktionieren kann, zeigte bis vor kurzer Zeit noch der ehemalige US-Präsident Barack Obama in Instagram auf sehr persönliche Art und Weise.

Eicher sieht in Instagram die Möglichkeit, wieder Kontakt zur jungen Generation zu bekommen, ja vielleicht sogar der zunehmenden Politikverdrossenheit entgegenzuwirken.Volksnähe lässt sich heute auch über ein soziales Netzwerk herstellen. Aber dazu ist es wichtig, seine menschliche Seite zu zeigen und nicht immer mit der Brechstange riesengroße Worthülsen und Wahlslogans in jede noch so kleine Nische pressen zu wollen. Das Zauberwort heißt: Authentizität.

– Anzeige –

Mobile Ad Fraud: Wie Sie Ihr Marketing Budget davor effektiv schützen
Mobile Ad Fraud ist ein riesiges Problem, dass Unternehmen allein in den USA über 8,2 Mrd. Dollar jährlich kostet. Wir erklären wie Click Spamming oder Fake Installs entstehen, und wie Sie Ihr Marketing Budget vor dieser Bedrohung schützen können. Laden Sie kostenlos unseren Guide herunter!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare