Burger King nutzt smarte Daten für mobile Kampagnen.

von Samuel Held am 07.April 2017 in News

Burger KingSmarte Burger: Die Fastfoot-Kette Burger King ist ein gelungenes Beispiel für den Einsatz von smarten Daten in der Werbung. Mit einer sinnvollen Nutzung der erhobenen Daten gelingt es der Burger-Kette, seine Kunden ganz individuell und im richtigen Moment anzusprechen. Während Big Data vor allem auf Masse zielt, geht es bei Smart Data darum, die Menschen hinter den Nummern besser zu verstehen.

Die Burger-Kette verbindet in ihrem Marketing Daten aus verschiedenen Bereichen und liefert so maßgeschneiderte Werbung auf das Handy des zukünftigen Kunden. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von Wetter-Targeting. Während die Kunden bei Sonne eher Lust auf ein Eis haben, ist bei Regen der „King des Monats“ beliebter. Burger King spielt je nach Wetter die passende Werbung auf das Handy des Benutzers und konnte seine Umsätze im vergangenen Jahr so steigern. Mit Hilfe von Geo-Targeting spielt Burger King zielgenaue Anzeigen an Kunden aus, die sich im direkten Umkreis einer ihrer Filialen befinden.

Darüber hinaus nutzt Burger King die Ergebnisse einer umfangreichen Marktstudie, um drei Sorten von Burger-Essern zu unterschieden. Sportlich gesunde Typen bekommen andere Werbung als der Familienmensch, der gerne mit Freunden Whopper isst. Gamer fallen dagegen wieder in eine andere Werbekategorie. Burger King konnte durch die Marketingsteuerung die Absicht eine Filiale zu besuchen steigern.

Smart Data ist eine Weiterentwicklung und Ergänzung zu Big Data. Statt dem Fokus auf viele Daten, geht es dabei um ein besseres Verständnis des Kundens. Denn nur, wer die Daten auch wirklich versteht, kann damit einen Mehrwert schaffen. „Künftig soll Smart Data nicht nur die Frage beantworten: Was geschieht gerade in meiner Anlage? Auch die Fragen: Warum passiert etwas oder gar was wird demnächst geschehen?“, erklärt Dr. Wolfgang Heuring, CEO der Siemens Business Unit Motion Control.

Werden die Daten sinnvoll ausgewertet, kann der richtige Kunde zur richtigen Zeit mit der richtigen Werbung erreicht werden. Burger King ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie mit einfachen Kniffen die Verkaufszahlen gesteigert werden können.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare