Alexa Insights, Twitter Lite, Neues von der ASO.

von Samuel Held am 07.April 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Alexa Insights: Amazon möchte seinen Entwicklern mehr Informationen über ihre Nutzer geben. Ortsbezogene Daten sollen die Entwicklung von Location-Based Skills ermöglichen. Außerdem gibt es Informationen über Unique Customers, Sessions, die gesprochenen Äußerungen und die Absichten. Das neue Dashboard ähnelt dem für mobile Applikationen.
techcrunch.com

Twitter Lite: Twitter soll auch in Regionen mit schlechter internetverbindung oder teuren Datentarifen nutzbar sein. Das Unternehmen hat deshalb nun die Twitter Lite App vorgestellt. Die neue App ist eine Progressive Web-App (PWA). Die Idee hinter PWAs sind Websites, die möglichst immer und überall funktionieren, also auch dann, wenn die Internetverbindung abreißt. Sie sollen die Vorteile von Web und App vereinen.
heise.de

Neues von der ASO: Auch im vergangenen Monat gab es einige Neuerungen im Apple App Store. Entwickler können jetzt auf Reviews im Apple App Store antworten, Icons werden dynamisch geändert und Hinweise auf den Preis der App im Namen sind nicht mehr erwünscht. Moritz Daan hat die wichtigsten News für die App Store Optimization (ASO)  zusammengefasst.
medium.com

Erfolgreiches App-Marketing: Eine gut gemachte App reicht noch lange nicht aus, um damit erfolgreich zu sein. Gutes Marketing ist ebenso ein wichtiger Teil des Prozesses. Silke Glauninger und App Radar haben erfolgreiche und weniger erfolgreiche Apps verglichen und 5 Unterschiede ausgemacht. Dazu gehören frühzeitiges Marketing, App Store Optimization und bezahlte Anzeigen.
clickky.biz

Wissen über Künstliche Intelligenz (KI) ist offenbar wenig verbreitet. In einer Umfrage konnten nur wenige Teilnehmer sagen, wann und wo sie KI bereits begegnet sind und was Anwendungsbereiche für die Technologie sind. 72 Prozent der Menschen verspüren zudem gewisse Ängste gegenüber der KI. Deutsche sind KI gegenüber offener als Amerikaner. Pegasystems befragte 6 000 Kunden in 6 Ländern.
horizont.net

– MITGEZÄHLT –

83 Prozent der Kunden sehen in der Nutzung von Sprachassistenten im Smart Home Vorteile. Eine Umfrage von BI Intelligence in den USA kan zu dem Ergebnis, dass Nutzer vor allem ihre freien Hände schätzen, aber auch Teil eines innovativen Trends sein wollen. Sicherheitsmängel, Fehleranfälligkeit und hohe Preise wurden am häufigsten negativ genannt. 
mediapost.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Inzwischen setzen sich mehr und mehr Werbungtreibende durch den massiven Anteil von Facebook und Google in den Mediaplänen kritischer mit den Themen auseinander.“

Crossmedia-Geschäftsführer Armin Schroeder äußert sich im Interview zum Werbeboykott einzelner Agenturen bei Facebook und YouTube.
horizont.net

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare