Pandora macht mit Premium Streaming Apple Music und Spotify Konkurrenz.

von Anika Reker am 14.März 2017 in News

Pandora-PremiumPandora lässt Musik aus der Büchse: Man könnte meinen, dass ein weiterer Player auf dem On-Demand-Streaming-Markt den Branchen-Riesen wie Spotify und Apple Music maximal ein Zucken mit der Wimper wert sein sollte. Mit Pandora Premium launcht der ursprünglich als Internetradio gestartete Anbieter nun aber ein ernstzunehmendes Konkurrenz-Produkt. Zum einen punktet Pandora mit einem deutlich besseren und nutzerfreundlicheren Design und einer unkomplizierten App. Zum anderen gilt die eingesetzte Matching-Technik, hinter der das Music Genome Project (MGP) steckt, als das ausgeklügeltste auf dem Markt. Nutzer, die den neuen Premium Dienst für etwa 10 Dollar monatlich abonnieren, kommen beim suchen in den Musikkatalogen alle Vorzüge der MGP-Technik zu spüren. Anstatt wie Spotify & Co. den Nutzer in den Vorschlägen hauptsächlich mit Neuerscheinungen und beliebten Titeln zu versorgen, setzt Pandora auf eine personalisierte Auswahl, die an individuelle Hörgewohnheiten und Geschmack angepasst sind.

Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als ob Pandora mit seinem Angebot viel zu spät an den Start geht. Schließlich hat Apple Musik seit 2015etwa  20 Mio Nutzer gewonnen. Spotify ist seit bald zehn Jahren ein Begriff und wird von 100 Mio Menschen genutzt. Insgesamt ist auf dem Markt für On-Demand-Musik jedoch immer noch viel Platz nach oben und mit seinem stark individualisierten Angebot hat Pandora gute Chancen, Nutzer zu überzeugen, die bisher darauf verzichtet haben, einen Dienst zu abonnieren.

Ob und wann Pandora von Deutschen Musik-Fans genutzt werden kann, ist noch unklar. Aus lizenzrechtlichen Gründen ist der Dienst bisher nur in den USA, Neuseeland und Australien verfügbar.

– Anzeige –

SIMSme auf der Cebit
Achtung: limitiertes Angebot! Besuchen Sie uns auf der CeBIT 2017 und wir stellen Ihnen das Besucherticket. Erfahren Sie alles, was Sie über Messenger im Unternehmen wissen müssen – jetzt Termin vereinbaren: info@sims.me. Nur so lange der Vorrat reicht!


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare