Eine Siri für China: Huawei will eigenen Sprachassistenten entwickeln.

von Anika Reker am 17.Februar 2017 in News

huawaiSiris Konkurrentin spricht Mandarin: Huawei gibt sich offenbar nicht länger damit zufrieden, dass das Feld der künstlich intelligenten Assistenten von anderen dominiert wird. Zumindest für chinesische Nutzer will der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt jetzt ein eigenes Produkt zur Bedienung von Smartphones per Spracheingabe auf den Markt bringen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf anonyme Insider. Laut der Quelle arbeiten über einhundert Ingenieure in Huawais zwei Quadratkilometer großer Firmenzentrale in Shenzhen an dem Projekt.

Der Sprachassistent von Huawei soll Amazons Alexa, Apples Siri, Cortana von Microsoft und den verschiedenen Google Produkten technisch in nichts nachstehen. Was die Sprachkenntnisse angeht, füttern die Entwickler ihn aber erst mal nur mit chinesischen Vokabeln. Das Produkt soll komplett auf chinesische Nutzer ausgerichtet sein. Außerhalb des Heimatmarktes will Huawei weiter mit Amazon und Google kooperieren. Trotzdem können andere Smartphone-Hersteller den Vorstoß der Chinesen als direktes Konkurrenz-Gebaren verstehen, da Huawei sich durch eine eigene Siri auf dem bereits vollen chinesischen Markt noch stärker von anderen Angeboten absetzen kann.

Neben Huawei arbeiten auch andere Unternehmen an eigenen Lösungen, um sich unabhängiger von den KI-Giganten Google und Amazon zu machen. Samsung kaufte im letzten Jahr das Startup Viv Labs, das von ehemaligen Siri-Entwicklern gegründet wurde. Nokia ließ sich im Januar die Marke „Viki“ patentieren. Auf den Namen soll der Sprachassistenten aus dem eigenen Haus getauft werden, sobald er für den Markteintritt bereit ist.

– Anzeige –
Mobile Spree Confernece
Am 1. Juni 2017 findet die zweite Mobile Spree Konferenz in Berlin statt.
Fern ab von Sales Pitches und gesponserten Inhalten, bietet Adjust Experten aus dem Mobile Marketing die Plattform, echte Einblicke in ihre Arbeit mit dir zu teilen. Im Fokus stehen Mobile User Acquisition, Retention & Engagement und Mobile ROI Measurement. Melde dich bis zum 28.2.2017 an und sichere dir den Early Bird Tarif.
Alle Infos findest du hier.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare