Netflix lässt Serien und Co auch offline und mobil schauen.

von Anika Reker am 01.Dezember 2016 in News

netflixKino to go: Netflix-Nutzer können jetzt Filme und Serien  herunterladen und offline ansehen. Lange hatte sich der Streaming-Dienst dagegen gesperrt. Eine neue Funktion in der Netflix-App macht das Downloaden von Inhalten nun möglich und erlaubt Abonnenten auch unterwegs und offline Videos auf ihren Smartphones und Tablets anzuschauen. Momentan beschränkt sich die neue Funktion hauptsächlich auf die hauseigenen Produktionen wie „Narcos“, „House of Cards“ und „Orange is the new black“. Das Angebot soll aber bald ausgeweitet werden. Mit der Entscheidung sich vom reinen Stream zu trennen, reagiert Netflix auf Druck durch Konkurrenten wie Amazon Video und Maxdome. Außerdem kommen immer mehr der weltweit 90 Mio Kunden aus Ländern, in denen mobiles Internet auf dem Smartphone eben nicht zum Standard gehört. Wer in Asien oder Lateinamerika unterwegs eine Serie streamen möchte, hat schlechte Karten. Netflix-Chef Reed Hasting hatte einen Paradigma-Wechsel bereits vor einigen Monaten angedeutet und die Pläne mit der neuen Funktion nun in die Tat umgesetzt.
spiegel.de

– Anzeige –
dach_webinar_mobilbranche_300x150-v2
Webinar: Digitale Testabdeckung erhöhen durch In-The-Wild-Testing. Bei digitalen Produkten gilt: Hohe Testabdeckung und Produktqualität gehen Hand in Hand – doch mehr Aufwand beim Testing zahlt sich nicht immer aus. Testing-Experte Jörg Heilmann erläutert, wie Sie Ihre digitale Qualität mit der richtigen Strategie sicherstellen. Hier anmelden!


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare