Facebook startet Werbung im Messenger, Snapchat lässt öffentliche Stories teilen, Apple kämpft mit Fake-Apps aus China.

von Steffi Höppner am 09.November 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Facebook startet Werbung im Messenger. Nutzer, die auf eine Firmenanzeige klicken, können dann eine Unterhaltung mit einem Chatbot beginnen. Facebook testet im Messenger außerdem die neue Funktion „Rooms“, in der Gruppen für Mitteilungen zu einzelnen Themen organisiert werden können.
wiwo.de

Snapchat-Nutzer können Snaps aus öffentlichen Stories jetzt mit anderen teilen, bisher war das nur im Discover-Bereich möglich. Außerdem bietet der Messenger nun auch Umgebungsfilter und das erneute Anschauen von Snaps.
netzfeuilleton.de

Apple kämpft gegen immer mehr Fake-Apps aus China. Die falschen Apps sehen den offiziellen Shopping-Apps bekannter Marken wie Footlocker, Puma oder Dior zum Verwechseln ähnlich und sollen es vor allem auf Kundendaten abgesehen haben.
stern.de

Twitter erwägt einen Verkauf seiner Video-App Vine. Für den Dienst soll es diverse Übernahmeangebote geben, vor allem aus Asien. Spekuliert wird u.a. über den japanischen Instant-Messenger Line.
turn-on.de

Google bringt Android Auto nun aufs Smartphone. Mit einem Update des Android-Betriebssystems will der Konzern Android Auto in jedem Fahrzeug verfügbar machen, unabhängig vom Entertainmentsystem im Wagen.
usp-forum.de, auto-motor-und-sport.de

App „Saya“ soll künftig fast alle Bedürfnisse von Nutzern erfüllen. Mit der App kann man nach Restaurants, Jobs oder Veranstaltungen suchen. Die App kommt derzeit auf rund 40.000 monatliche Nutzer und will vor allem in Südostasien und Deutschland wachsen.
gruenderszene.de

– Anzeige –
Mobilisten-Talk-300x150Die richtigen Rezepte gegen Adblocker: Seien Sie bei unserem 20. Mobilisten-Talk zu Mobile Advertising am 10. November 2016 im Telefónica BASECAMP in Berlin dabei und erfahren Sie, was Advertiser, Publisher und Vermarkter gegen die zunehmende Werbeverweigerung tun können. Hier einige Vorab-Stements und Ideen der Diskutanten.
Anmeldung nur noch heute bis 18 Uhr!

Bayerische Rundfunk bietet in seiner Nachrichten-App BR24 nun auch Videos mit 360 Grad-Rundumblick an. Gezeigt werden vor allem Perspektiven auf Bayern. Die App ist seit ihrem Start vor einem Jahr rund 300.00 Mal heruntergeladen worden.
infosat.de

iMojo-App rund um mobilen Journalismus haben Studenten der Universität Eichstätt entwickelt. Die App soll allen Nutzern dabei helfen, ein Imagevideo, einen Kurzfilm oder eine Veranstaltungsaufzeichnung zu produzieren.
idw-online.de

intive Kupferwerk– M-NUMBER präsentiert von intive Kupferwerk –

Drei Tage dauert es im Schnitt, bis 77 Prozent der anfänglichen Nutzer einer App wieder abgesprungen sind, so eine Analyse von Quettra.
heise.de

– M-QUOTE –

Snapchat, WeChat & Co. werden Emails und sogar soziale Netzwerke wie Facebook beim Rennen um die meiste Nutzeraktivität abhängen.“

Jaeson Hildebrand von Glispa prognostiziert den Aufstieg von Multitasking-Messengern wie dem chinesischen WeChat.
via Mail

– M-TRENDS –

Deutsche Trump-Fans sind vielschichtig: Ihnen gefällt die AfD und Horst Seehofer – aber auch Bill Gates und Sahra Wagenknecht, hat komm.passion in einer Analyse von Facebook-Profilen herausgefunden. Außerdem stehen sie auch auf Bud Spencer, William Shakespeare und Albert Einstein. presseportal.de

Vertrauensvoll: Die Mehrheit der Deutschen (82 Prozent) haben keine Sicherheitsbedenken, wenn sie ein Firmen-Smartphone nutzen. Laut einer Umfrage von HID Global sei das Vertrauen besonders in kleinen und mittelständischen Unternehmen groß.
it-daily.net

Verbreitung von Schadsoftware in mobilen Geräten fällt im dritten Quartal um rund 60 Prozent,so eine Kaspersky-Untersuchung. Rund zwei Drittel der als schädlich eingestuften Apps und Co waren dabei „normale“ Apps mit potenziell anfälligen Funktionen.
eweek.com

Mobile Native Ads mit nutzerorientiertem Content sind laut einer Yahoo-Umfrage im Vereinten Königreich die erfolgreichste Werbeform auf dem Smartphone. An dieses Format erinnern sich die meisten Nutzer und es regt auch am ehsten zum Kauf an.
yahoo.enpress.de

– Anzeige –
aps-berlin-300x150App Discovery ist eine der größten Herausforderungen der Mobile App Branche – wie stelle ich sicher, dass meine Apps gefunden und genutzt werden? Erfahren Sie dazu mehr beim App Promotion Summit am 30. November 2016 im Berliner Hotel Adlon. mobilbranche.de-Leser erhalten bei Anmeldung mit dem Code APSMB einen Rabatt von 20 Prozent.
apppromotionsummit.com

– M-JOBS –

Aktuell in unserer Jobbörse: intive Kupferwerk sucht einen Senior UX Designer (m/w), einen Web Developer (m/f), einen Senior Web Developer (m/f), einen Sales / Account Manager (m/w) , einen Mobile Test Engineer (m/w) einen Android / Java Entwickler (m/w),einen iOS Entwickler (m/w), AppJobbr sucht einen Key Account Manager.
mobilbranche.de/jobs – alle Stellenangebote im Überblick

– M-FUN –

Nasennavigation: Wohl nicht ganz ernst gemeinte Tipps gibt die Mode-Website „Stylight“ zur Benutzung des Smartphones bei winterlichen Temperaturen: Statt die Handschuhe umständlich auszuziehen, sollen die Nutzer mit der Nase ans Telefon gehen.
stylight.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare