Google will Messenger-Apps ersetzen.

von Markus Gärtner am 26.September 2016 in News

Google-LogoWhatsEnd: Google will mit einem eigenen System fremde Messenger-Apps überflüssig machen. Das Unternehmen arbeitet an einer Funktion für Android, mit der die Nutzer Nachrichten von Messengern empfangen und beantworten können, ohne dass sie selbst die App haben müssen. Der Nutzer braucht für das so genannte „App Preview Messaging“ nur die Telefonnummer des Empfängers. Die Technologie der neuen Funktion könnte auf den „Instant Apps“ basieren, vermutet golem.de. Google will das Programm mit ausgewählten Partnern entwickeln. Ob und wann die Funktion auf den Markt kommt, ist unklar. Google hat erst vergangene Woche seinen eigenen Messenger Allo gestartet.
golem.de, stadt-bremerhaven.de

– Anzeige –
hubjectDie Mobilität der Zukunft ist digital vernetzt. Durch serviceorientierte Angebote wird das Mobilitätsverhalten der Menschen nachhaltig verändert. Der Markt für Elektromobilität bietet ideale Entwicklungschancen für Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell erweitern möchten. Erfahren Sie, wie Ihrem Unternehmen der Einstieg in die Elektromobilität gelingt.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare