Richter tendiert gegen Tagesschau-App, Twitter startet Conversational Ads, Pinterest baut eigenen Videoplayer.

von Romy Kertzsch am 08.August 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Tagesschau-App könnte verboten werden. Der Vorsitzende Richter Hubertus Nolte berichtet, derzeit würde man der Klage der Verlage stattgeben. Ein endgültiges Urteil wird das Oberlandesgericht Köln am 23. September verkünden.
zeit.de

Twitter launcht neues Feature für Werbetreibende. Mit Conversational Ads können Unternehmen Twitternutzer mit zusätzlichen Inhalten für das Antworten oder Retweeten von Werbe-Tweets belohnen. Durch treue Kunden soll so die Reichweite der Werbung vergrößert werden.
mashable.com

Pinterest arbeitet an eigenem Videoplayer. Weiterhin will das Netzwerk auch eine visuelle Suche für Videos einbauen, worin auch persönliche Empfehlungen einfließen sollen. Die Zahl der Videos ist im vergangenen Jahr um rund 60 Prozent gestiegen.
internetworld.de

– Anzeige –
ChatbotsSo verpassen Sie die neue Welle der mobilen Innovationen nicht: Laurent Burdin verrät im mobilbranche.de-Seminar „Chat-Bots, Artificial Intelligence (AI) und neue Mobile-Ökosysteme“ am 27. September 2016 in Berlin praktische Best-Practices für die Entwicklung von AI-Modellen wie Chat-Bots und den damit verbundenen neuen Mobile-Ökosystemen.
Jetzt zum Frühbucherpreis anmelden!

Viveport, ein App-Store für Virtual Reality, geht im Herbst an den Start. Der Store ist via Headset und Webbrowser sowie über PC- und mobile App erreichbar. Die Beta-Version für Entwickler kommt in Kürze.
schwartzpr.de

Refascent soll Austausch zwischen Flüchtlingen und Einheimischen fördern. Flüchtlinge können so Unterstützung bei Behördengängen finden und Einheimische beispielsweise bei der Gartenarbeit. Mit der Übersetzungsfunktion werden Sprachbarrieren abgebaut.
badische-zeitung.de

Google verwehrt Mobile-Nutzern von Windows 10 den Zugang zu ihren Gmail-Konten. Demnach kommt eine Fehlermeldung, wenn ein Google-Konto den von Microsoft integrierten Apps für Mail und Kalender hinzugefügt werden soll.
winfuture.de

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

Bis zu 200.000 Dollar zahlt Apple an IT-Experten, die Sicherheitslücken entdecken. Auch Microsoft und Google arbeiten mit so genannten Bug-Bounty-Programmen.
wiwo.de

– M-QUOTE –

„Wir können diese in Wahrheit noch sehr neuen Geräte bedienen, aber umgehen können wir mit ihnen noch nicht.“

Dirk von Gehlen meint, die Gesellschaft muss den Umgang mit Smartphones noch lernen. Dazu gehört auch der „Spiegel“, der das Gerät in seiner aktuellen Titelgeschichte eher dämonisiert.
dirkvongehlen.de

– M-TRENDS –

Pokémon-Go-Marketing: Viele Firmen nutzen den Spiele-Hype bereits und bieten besondere Angebote oder kaufen Lockmodule, um nicht nur Monster, sondern auch die Jäger in die Geschäfte zu locken. Ingrid Lommer beschreibt einige Ideen.
internetworld.de

Diskriminierung: In vielen ärmeren und ländlichen Gegenden in den USA finden sich weniger Pokémon als anderswo üblich. Einer der Gründe: Die Orte, die als Pokéstops festgelegt wurden, haben Nutzer des Vorgänger-Spiels „Ingress“ gesammelt – diese waren meist eher gut betuchte Großstädter.
zeit.de

Outdoor-Apps können vor Unwetter warnen, Tierarten bestimmen oder helfen, die Route neu zu bestimmen. Welt.de stellt einige der Apps wie „Outdooractive“ vor.
welt.de

– M-FUN –

Olympia-Fall: Dem französischen Florettfechter Enzo Lefort rutschte während eines Wettkampfs sein Smartphone aus der Hose. Vermutlich wollte das Gerät auch nur den olympischen Gedanken beherzigen: Dabei sein ist alles.
berliner-zeitung.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare