Amazon holt sich Patent für Selfie-Zahlung.

von Markus Gärtner am 15.März 2016 in Mobile Payment, Mobile Security, News

Amazon Logo_bearbeitet-1

Gesichtscheck: Amazon wird noch individueller bei der Datensicherheit und lässt sich in den USA das Bezahlen per Selfie patentieren, berichtet recode.net. Der Nutzer soll sich dann zukünftig bei Online-Bestellungen nur mit seinem Foto oder Video identifizieren. Probleme mit gehackten Accounts oder vergessenen Passwörtern sollen durch die neue Gesichts-Sicherheit überwunden werden. Damit trickreiche Betrüger nicht etwa Fotos nutzen, soll der Käufer zusätzlich noch eine Geste machen und etwa mit dem Auge zwinkern. Wann und wie das neue Prinzip auf den Markt kommen könnte, ist unklar. Amazon selbst hat sich noch nicht geäußert. Aber die Konkurrenz sitzt bereits im Nacken: Auch Mastercard testet bereits ein Selfie-Zahlsystem für den stationären Handel, Alibaba soll ebenfalls ein ähnliches System im Auge haben. Niedlich liest sich auf jeden Fall Amazons Begründung im Selfie-Patentantrag: Beim Eingeben eines Passworts müsse sich der Nutzer von Freunden oder Kollegen abwenden, „was je nach Situation merkwürdig oder peinlich sein könnte“. Was man Amazon aber zu Gute halten könnte, wäre die seriöse Ehrenrettung des in Zeiten digitaler Selbstdarstellung oft verschmähten Selfies.
recode.net, onlinehaendler-news.de

– Anzeige –
TV Spielfilm Plus EM-PaketDie EURO 2016 mit TV SPIELFILM plus über alle Kanäle meisterlich inszeniert:
Multichannel (Print plus Digital)
Aufmerksamkeitsstark (Sonderplatzierungen)
Emotional (Bewegtbild)
Alle Spiele und Berichte – Print oder digital: Die Plattformen von TV SPIELFILM plus stellen 12,98 Mio. Lesern alle relevanten Informationen zur und während der EURO 2016 zur Verfügung und schaffen starke Markenauftritte.
Weiterlesen auf www.medialine.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare