Viacom und Snapchat werden Werbepartner.

von Markus Gärtner am 09.Februar 2016 in App Business, Mobile Media, Mobile Messaging, News

snapchat-logoWerbe-Win-Win: Der US-Medienriese Viacom (u.a. Dreamworks, MTV) und der Video-Messaging-Dienst Snapchat schließen laut „Wall Street Journal“ eine Vermarktungspartnerschaft über mehrere Jahre, genaue Zahlen sind unbekannt. Viacom wird seinen Kunden Werbeplätze bei dem aufstrebenden, aber im Anzeigenaufkommen noch ausbaufähigen Dienst anbieten. Im Rahmen des Deals darf Viacom zudem sowohl eigene Inhalte platzieren als auch auf Inhalte von Snapchat zugreifen, etwa auf die „Live Stories“. In dieser Rubrik werden Geschichten von Snapchat-Nutzern basierend auf deren Standort gesammelt. Außerdem startet Viacom zwei neue Kanäle in dem „Discover“-Bereich, in dem verschiedene Sender, auch von Viacom, laufen. So soll es zusätzlich eine rein auf die USA ausgerichtete MTV-Version geben und eine internationale Version von Comedy Central. Von dem Deal scheinen beide zu profitieren: Für Viacom ist Snapchat neben seinen eigenen Kindersendern wie Nickelodeon ein weiteres Einfallstor zur jugendlichen Zielgruppe, Snapchat erhält mit dem Medienriesen einen Experten für die Werbevermarktung an die Seite gestellt.
wsj.com, ibtimes.com, reuters.com

– Anzeige –
Max_MalinovskiyMust-Have-Metriken für die Optimierung deines mobilen Einkommens: Maxim Malinovskiy von Appodeal erklärt in einem Fachbeitrag, welche wichtigen Parameter berücksichtigt werden müssen, um die Monetarisierung von Apps zu steigern. Dazu zählen eCPM, Füllrate, Klickrate (CTR), Kundengewinnungskosten (CAC) und durchschnittlicher Umsatz pro Kunde (ARPU).
mehr im Advertorial auf mobilbranche.de


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare